Münzen
Werbung

Zurück   Münzen / Euromünzen - Deutsches Münzenforum > Allgemeine Themen > Allgemeines

Allgemeines Hier können Sie Ihre Fragen rund ums Münzensammeln stellen (die nicht durch untenstehende Kategorien abgedeckt werden !!!)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20-02-2002, 11:11   #1 (permalink)
 
Question Konservierung (zaponieren)



Ein erstes HALLO an alle!


Dies ist mein erster Beitrag hier! Und nun gleich zu meiner Frage:
Ich habe in einem Buch über die Konservierung von Münzen erfahren und das das wohl der einzigst richtige Schutz vor allen (zumindest den meisten) Umwelteinflüssen sei! So richtig überzeugt bin ich aber nicht und darum würde ich gerne von euch wissen, ob ihr Erfahrungen damit gemacht habt, oder ob ihr vieleicht auch meint, das die Aufbewahrung in einer Münzkapsel (z. B. für Münzen in Stgl / PP) ausreichend ist.
Ich hoffe ihr könnt mir viele aufschlussreiche Dinge berichten!
McFly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-02-2002, 11:29   #2 (permalink)
 
na ja....

Herzlich Willkommen im Forum !!!


Also, ich persönlich habe das früher mal ausprobiert mit allen möglichen Münzmetallen und bin überhaupt nicht zufrieden.
Ich würde es mal grundsätzlich nicht empfehlen - außer bei Alu-Münzen vielleicht.

Im Laufe der letzten 6 Jahre haben Teile der Münzen unnatürliche Verfärbungen und/oder falschen Glanz angenommen. Wenn man ein Eckchen vergessen hat "korrodiert" es da weiter. Trägt man den Lack zu dick auf wirft er Blasen; zu dünn deckt er nicht richtig.

Also, ich bin jetzt nach reichlich Erfahrung auf dem Gebiet kein Zapon-Lack Fan.

gruße
tom
Tom 064 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-02-2002, 13:44   #3 (permalink)
 
Zaponlack: lieber nicht

Ich kann die Ausführungen von Tom 064 bestätigen. Zaponlack kommt mir nicht mehr auf Münzen.
Dirk Bake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-02-2002, 13:57   #4 (permalink)
 
Moin,
welche Farbe hat überhaut der Z.Lack? Oder gibbet da verschiende? Und welchen Sinn soll das machen, wenn ich mir meine 69J Mz nicht mal "live" anschaun kann ?!?!
Guido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-02-2002, 14:12   #5 (permalink)
 
@ Guido

Der Lack muß wohl so eine Art Klarlack sein, der die Münze vor Fingerabdrücken, Oxydation u.ä. schützen soll! Außerdem gibt es dazu eine spezielle Verdünnung, mit der angeblich der ganze Lack wieder entfernbar ist.

Gruß McFly!
McFly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-02-2002, 15:18   #6 (permalink)
 
@ guido

McFly hat recht. Z. ist ein Klarlack, den man vor allem auf Armaturen im Sanitärbereich findet. Deswegen bleiben die Wasserhähne auch im Alter schön glänzend.
Tom 064 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-02-2002, 19:06   #7 (permalink)
 
Hallo,

auch von mir ein klares "Nein" zu Zaponlack. Ich habe hier zwei eigentlich wunderschöne 2DM Heuss in bfr, die aber mit diesem blödsinnigen Lack überzogen sind. Leider habe ich es bis jetzt noch nicht bewerkstelligt, diesen von den Münzen herunterzubekommen.

Gruß, Rudi
Rudi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zaponieren von antiken Münzen ??? Sir Oly Muenzen der Antike 3 16-05-2003 11:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:59 Uhr.