www.honscha.de

5 dm geldscheine

Dieses Thema im Forum "Geldscheine" wurde erstellt von kasit, 11. Dezember 2001.

  1. klausz

    klausz

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    11


    je nach Ausgabejahr und Erhaltungszustand mindestens 2,56 €
     
  2. Huehnerbla

    Huehnerbla

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    18
    Hallo,

    ich wusste gar nicht, dass es verschiedene Ausgabejahre gibt. Bisher war ich der Meinung, dass alle Scheine mit Bettina von Arnim das gleiche Datum haben. Gibt es hier eine Neuentdeckung?
     
  3. klausz

    klausz

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    11
    ok - statt Ausgabejahr wäre Serie besser gewesen :)
    (nur die wird ein Laie sicherlich nicht kennen)
     
  4. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.913
    Zustimmungen:
    378
    Alle Achtung! Dieser Thread ist heute genau 12 Jahre alt. :lachtot:
     
  5. Huehnerbla

    Huehnerbla

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    18
    Hallo,

    von den Serien gibt es:
    A/A, A/D, A/K, A/L, A/N, A/S, A/U, A/Y, A/Z, D/A, D/D, Y/A.
    Die letzteren drei sind etwas mehr wert als die anderen.

    Wenn der Schein mit der Nummer A2929450L9 bereits Umlaufspuren hat, dann ist tatsächlich nicht mehr als 2,56 Euro drin. Kassenfrische Scheine werden manchmal teurer gehandelt, reich kann man damit aber auch nicht werden.
     
  6. real_awu

    real_awu

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    DM über Nominalwert veräussern, oder LZB ???

    Hallo, habe noch eine größere Menge an DM scheinen (10/20/50er).
    Kann man die über Nominalwert veräussern, oder ab zur LZB?
    Die Scheine sind, nach erstem überfliegen, aus 91/93.
    Sie sind nicht zerrissen oder beschriftet.
    Gutes Spargeld kein Normales Umlaufgeld.
    Wäre cool wenn jemand darüber eine Auskunft geben könnte.:D
    thx
     
  7. Huehnerbla

    Huehnerbla

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    18
    Hallo,
    einige Scheine, z,B. Ersatznoten, lassen sich über dem Nominalwert verkaufen. Ersatznoten erkennt man daran, dass die Kontrollnummer mit YA oder mit ZA beginnt. Bei den restlichen Serien ist nur selten ein Preis über dem Nominalwert zu erzielen, wenn die Scheine Umlaufspuren haben.
     
  8. lorry62

    lorry62

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    277
    Ebay Username:
    eBay-Logo lorry62
    Auch wenn der thread schon uralt ist...

    Ich habe ein paar 5-DM-Scheine gefunden (die "alten" von 1980 mit dem Dürer-Portrait). Außerdem ein paar 20-Schilling-Scheine aus Österreich von 1986.
    Kann man die noch umtauschen (die Österreicher wahrscheinlich nur dort...) ?

    Sammlerwerte haben die ja kaum; es sind keine kassenfrische dabei (wenn auch der ein oder andere gut erhalten ist).
     
  9. CMM85

    CMM85

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.650
    Ja, sowohl die österreichischen 20er als auch die deutschen 5er sind zeitlich unbefristet bei der ÖNB bzw. Bundesbank zum offiziellen Kurs tauschbar.
    Bei den 5 DM solltest du auf Ersatzbanknoten achten. Die Seriennummer beginnt mit einem Y.
    Die würde ich auch in schlechterer Erhaltung als aufhebenswert erachten.
     
  10. lorry62

    lorry62

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    277
    Ebay Username:
    eBay-Logo lorry62
    danke für den gut gemeinten rat - leider fangen bei meinen Scheinen alle Seriennr. mit B an. Dann sind sie vermutlich nix Besonderes oder ?
     

Diese Seite empfehlen