www.honscha.de

Bestimmungshilfe Silbermünze Kremnitz Ungarn

Dieses Thema im Forum "Altdeutschland" wurde erstellt von Muppetshow, 26. Dezember 2016.

  1. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1.413


    Hallo liebe Leute,
    neulich ist mir in einem Altdeutschland-Lot diese Münze "zugeflogen", die ich leider nicht bestimmen kann:
    20161226_142924-1.jpg 20161226_143257-1.jpg

    Vermutlich handelt es sich um ein ungarisches Denar-Teilstück aus Kremnitz. Der Durchmesser beträgt ca 1,15 cm, die Münze ist nicht beschnitten. Die Dicke entspricht ca der Dicke von 2 Blatt Papier, also etwas dünner als zeitgenössische Denare.

    Über jede Art von Bestimmungshilfe, wenn möglich auch Literaturangaben und eine realistische Schätzung des Wertes würde ich mich sehr freuen.

    Gruß, Muppetshow

    PS: Sollte einer von euch Interesse an der Münze haben, wäre ich an einem Tausch interessiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2016
  2. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1.413
    Nachtrag: Vermutlich ist es ein Obol (= 1/2 Denar) aus der Zeit von 1526 - 1608.

    Eine genauere Bestimmung und Schätzung des Wertes wäre weiterhin sehr hilfreich!
     
    reining gefällt das.
  3. NikolausderIII.

    NikolausderIII.

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    6.946
    Zustimmungen:
    9.264
    RDR - Ungarn, Prägestätte: KB (Kremnitz), Obol des Ferdinand I. (1526 - 1564), Lit. Katalognr.: Huszar 963,
    Schätzwert: ich habe Preise für verkaufte Stücke in etwa dieser Erhaltung um die 50,- bis 60,- Euro gesehen.
     
    reining und Muppetshow gefällt das.

Diese Seite empfehlen