www.honscha.de

Bitte um rechtliche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Rechtliche Fragen" wurde erstellt von Wolfsblut, 24. August 2017.

  1. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    709


    Naja denke der Händler hat irgendwo das versteckte Kleingeschriebene, worin es heißt, nur solange der Vorrat reicht.

    Da denke ich wirste kein Glück haben wenn er behauptet er habe keine mehr.

    Ansonsten würde ich BGB zu rate ziehen und diese mit dessen AGBs vergleichen.
    § 433 BGB Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag - dejure.org

    hier ein Überblick zum Thema Kaufvertrag. weiter runter scrollen.
    Bürgerliches Gesetzbuch - dejure.org
     
  2. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    609
    AGBs stehen nicht über dem gesetz.
    wird nur gerne als vorwand verwendet, um leichter wo raus zu kommen.
    betrag überwiesen, also rechtsgültiger vertrag.
     
  3. raetsler

    raetsler

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    22
    Bei der "Münze" handelt es sich höchstwahrscheinlich um die "Fehlprägung" mit zu hohem Nennwert.
    Nachdem dieses erkannt wurde, hat man die Produktion geändert und den Nennwert der "Münze" angepasst.
    Der Markt hat reagiert, die neue zum alten Preis angeboten und die alte Fehlprägung als "seltenes" Stück zu deutlich höherem Preis angeboten.

    Die alte Version ist sicherlich noch am Markt erhältlich, jedoch nicht mehr zu dem Preis. Da der Händler dieses auch weiß, wird er es sicherlich aussitzen.
    Bei einigen wenigen Händlern passiert soetwas öfter (kann mir vorstellen, wer besagter Verkäufer ist).

    @TE
    Du kannst versuchen Dein Recht zu erstreiten, kostet aber viel mehr Zeit, Geld und Nerven als dass es sich bei diesen "Münzen" lohnen würde.
     
  4. Tobias Honscha

    Tobias Honscha Administrator

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    5.703
    Zustimmungen:
    1.135
    Ebay Username:
    eBay-Logo www.honscha.de
    Facebook:
    facebook Honscha.Muenzen
    Rechtlich ist sicherlich ein Kaufvertrag zustandegekommen, ich würde dort aber in Zukunft einfach nicht mehr kaufen. Ein Rechtstreit ist immer nervenaufreibend und der Ausgang ungewiß.
     
    Ruhejofes gefällt das.
  5. Wolfsblut

    Wolfsblut

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    8
    Vielen Dank für die Beiträge! Na ich hab ja nichts verloren nur ein wenig geärgert. Werde dort auch bestimmt nichts mehr kaufen. Denen noch einen Brief über meinen Unmut kundtun und es dann auf sich bewenden lassen.
    Übrigens falls es jemanden interessiert, der tolle Partner war das "Münzversandhaus Reppa"
     
  6. Schneeflocke78

    Schneeflocke78

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    134
    Mit einer guten Rechtschutzversicherung hätte man es darauf ankommen lassen sollen.
    Ich bin mir sicher, das Recht wäre auf deiner Seite gewesen.

    Hoffe es findet sich mal jemand, dass diese Machenschaften der "Großen" endlich aufhören.

    Zumindest eine Meldung an die Verbraucherschutzzentrale sollte es dir Wert sein.
     
    schurl gefällt das.
  7. Wolfsblut

    Wolfsblut

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    8
    Habe zwar eine Rechtsschutzversicherung, aber leider mit SB. Das bringt nur Nervenstress und zahlt sich nicht aus. Ist leider so!
    Denke das abhacken verdaut sich leichter!
     
  8. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    594
    Dann bekommst du von denen bestimmt noch lange viele andere tolle Super-Sonder-Vorzugs-Angebote.... :lachtot:
     
  9. Uwe-11

    Uwe-11

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    272
    Ja Reppa kann auf eine jahrelange Münzexpertise zurückblicken.
    Besonders im Bereich der Skulpturmünzen mit unglaublichem Wertsteigerungspotential.

    Ich bin immer wieder fasziniert darüber mit welcher Uneigennützigkeit sie diese Münzen einfach so zum Kauf anbieten statt selbst den großen Reibach damit zu machen.
     
  10. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    594
    Diese Aussage ist kaum zu toppen.:respekt:
    Nur, sollten diese Ähks-Berten mit all Ihrem No-Hau nach all den vielen Jahren des uneigennützigen Sammlerglücklichmachens nicht den Unterschied zwischen Münze und Medaille kennen ? :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2017

Diese Seite empfehlen