www.honscha.de

DDR Gold-Gedenkprägungen

Dieses Thema im Forum "DDR - Münzen" wurde erstellt von heroincage, 28. August 2017.

  1. heroincage

    heroincage

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0


    Hallo,

    ich habe von meinem Großvater drei Goldmünzen aus der DDR geerbt. Es handelt sich aber anscheinend nicht um ein offizielles Zahlungsmittel, sondern um Gold Gedenkprägungen. Zu den Münzen:

    1) Vorseite: DDR 1970; Rückseite: Wladmimir Iljitsch Lenin

    2) Vorseite: DDR 1968; Rückseite: Emanuel Lasker

    3) Vorseite: DDR 1969; Rückseite: Wilhelm Pieck

    Die Münzen wiegen jeweils 15 Gramm.

    Kann mir jemand vielleicht etwas zu den Münzen sagen? Google Suche war leider erfolglos.

    Danke!

    Oli
     
  2. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    594
    Das widerspricht sich leider. Münzen haben ein Nominal, anderenfalls handelt es sich um Medaillien.
    Es gibt da einige, z.B. diese hier
    Allerdings, wenn es sich um die Typischen Größe der DDR Münzen handelt sind 15 gramm recht wenig - d.h. könnte nur vergoldet sein.
    Bitte stelle doch Bilder der Stücke hier ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2017
  3. heroincage

    heroincage

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  4. heroincage

    heroincage

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    super! Vielen Dank für die Antwort. Der Link stimmt mit einer der Münzen überein. Oben noch die Bilder.
     
  5. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    594
    Leider stimmt das Gewicht nicht.

    Man findet die Stücke in den Shops, es sind ursprünglich Prägungen aus CuNi, deine wurden nachträglich vergoldet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2017

Diese Seite empfehlen