www.honscha.de

Eine Möglichkeit, die neue 5 Euro Münze zu beleuchten/zu präsentieren...

Dieses Thema im Forum "Zubehör,Pflege, Reinigung und Aufbewahrung" wurde erstellt von mawi, 22. Mai 2016.

  1. Hunterle

    Hunterle

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    62


    Absolut schick!
    Ich versteh nur nicht warum immer gleich negative Diskussionen aufkommen müssen, wo dann erwachsene Personen auch noch persönlich werden.
    Ist doch alles gar nicht nötig! Wir haben doch alle das gleiche Hobby. Man kann doch einfach sachlich bleiben. Wenn etwas gegen die Regeln verstößt werden die Mods, die eine gute Arbeit verrichten, schon eingreifen.

    Mich würde interessieren, ob Du ein paar mehr Bilder hast für Leute die an einem ähnlichen Nachbau tüfteln.
    Am Ende sind es ja eh die 30 kreisrunden Bohrungen, die man privat gar nicht so sauber hinbekommt.
    Bei den ganzen Plexiglas Lieferanten zahlt man ja jede Bohrung einzeln ... :mad:

    Vielleicht hast Du ja ein paar Infos per PN.

    Meine Idee wäre hier noch an den vier Ecken einen kleinen Neodym Magneten einzulassen, wo man dann bei Bedarf noch ein Plexiglas vorne aufsetzen könnte als Schutz.
     
    lorry62, schurl und SWE gefällt das.
  2. SWE

    SWE

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Es sind mehr als 30 Bohrungen da dieser Rahmen aus mehreren Platten besteht ;)
     
  3. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.910
    Zustimmungen:
    682
    Ganz sachlich: Wenn man Pläne hat, etwas professionell zu vermarkten, lässt man das Gerät vor Nachahmern schützen indem man einen Geschmacksmusterschutz beim Patentamt anmeldet, dann sucht man sich einen Fachbetrieb, der berechtigt ist EU-Konformitätserklärungen für den Vertrieb in Europa auszustellen, kümmert sich um die CE-Kennzeichnung und geht dann in die Offensive.
    Hier 5 hochauflösende Bilder zu posten und auf Ebay eine Auktion mit dem Prototyp zu starten, wo ein freiliegender männlicher Stecker mit 220 Volt anliegend zu sehen ist, entspricht einem professionellen Vorgehen nicht. Wenn Kritik an dieser Arbeitsweise persönlich ist, sorry.... :rolleyes: - ist ja nicht mein Geschäft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2017
  4. SWE

    SWE

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, ich habe deine Kritik ganz sachlich betrachtet durchaus verstanden. Der Rahmen wird derzeit überarbeitet und ist beim DPMA als Geschmacksmuster angemeldet.
     
    DDresdner gefällt das.

Diese Seite empfehlen