www.honscha.de

Medaille bitte um wertbestimmung und infos

Dieses Thema im Forum "Wert- und Bestimmungsfragen" wurde erstellt von Mormelline, 9. September 2017.

  1. Mormelline

    Mormelline

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0


    Hallo Ihr, ich habe eine Medaille und würde gerne wissen um was es sich hier genau handelt.
    Sie ist 35 Gramm schwer, 3 mm dick und einen Durchmesser von 4 cm.
    20170909_120837.jpg 20170909_120837.jpg 20170909_120837.jpg 20170909_120945.jpg 20170909_121042.jpg
     
  2. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    5.557
    Zustimmungen:
    3.368
    Hallo Du,;)

    der Ausgabeanlass für diese Medaille aus dem Jahr 1988, also die 600 Jahr Feier der rheinland-pfälzischen Gemeinde Kirchheimbolanden, ist Dir sicherlich klar (steht ja auch drauf).

    Das gute Stück ist mit einer 585er Punzierung versehen, was darauf hinweist, dass es aus 585er Gold besteht. Wert wäre zumindest der Edelmetallpreis. Ob ein Kirchheimbolandener Heimatsammler bereit wäre, mehr zu investieren?

    Bei eBay hatte übrigens ein Händler eine Version dieser Medaille in Silber angeboten.
     
    Ruhejofes gefällt das.
  3. Ruhejofes

    Ruhejofes

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    501
    Ebay Username:
    eBay-Logo Ruhejofes
    Der 585er Stempel bedeutet, dass es sich um eine Goldmedaille mit einem Feingewicht von 20,5 g und Materialwert von € 735 handelt (mit voriger Bewertung überschnitten).
     
    B555andi gefällt das.
  4. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    525
    Für eine Goldmedaille ne tolle irisierende Patina !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2017
    Onkel Sam gefällt das.
  5. Alter Europäer

    Alter Europäer

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    71
    Und schnell vertickt:

    585er Gold Medaille

    Ihr habt die "Wertermittlung vorgenommen", wie in "Ihr seid schuld, wenn's nicht stimmt" :D:

    >> Sie Informationen dieser Münze habe ich von emuenzen.de
    >> Dort habe ich die Wertermittlung vornehmen lassen.
     
  6. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    525
    Leider führt der Link ins Leere, die Kleinanzeige ist wohl gelöscht.

    Was wollte die junge Dame denn haben für das Stück?
     
  7. Alter Europäer

    Alter Europäer

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    71
    Wenn ich mich recht erinnere, gab's einen fetten Rabatt auf den Spot: sie wollte meiner Erinnerung nach 600 Euronen.
     
  8. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    6.918
    Zustimmungen:
    5.047
    Oha...
    Wenn die Medaille wirklich 3 mm dick ist, wie sie schrieb, wird sich der Käufer aber ärgern.
    Dann hat das Teil eine Dichte von 9,28. Das könnte dann eine Silber/Kupfer Legierung sein.
    585er Gold hingegen hat eine Dichte von 13,64.
    Vielleicht hat sich das Mädel auch nur verguckt, denn bei 2 mm Dicke passt es in etwa.
     
  9. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    5.557
    Zustimmungen:
    3.368
    Auf der Vorderseite befindet sich eigentlich eine 585er Punzierung. OK, die drei Ziffern kann theoretisch Jeder drauf angebracht haben....
     
  10. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    525
    Ich denke, sie wird einfach den erhöhten Randstab komplett gemessen haben... das nur so "in etwa" und dann aufgerundet.

    Aber zugegeben, ich hab bei einem Goldstück eine solche Patina auch noch nicht gesehen
     

Diese Seite empfehlen