www.honscha.de

Notgeld 5 Pfennig Unna Westfalen

Dieses Thema im Forum "Notmünzen, Token, Jetons, Marken und Zeichen" wurde erstellt von hegele, 9. Oktober 2016.

  1. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.093
    Zustimmungen:
    2.751
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz


    Kennt sich jemand mit dem Notgeld von Unna aus ?

    Im Funck gibt es unter der Nummer 556 5-Pfennig-Stücke von Unna.

    556.1 5 Pfennig Zink, 18,0 mm, rund, Rand gerippt
    556..4A 5 Pfennig Eisen, 18,0 mm, rund, Rand gerippt
    556.4B, 5 Pfennig Eisen, 18,0 mm, rund, Rand glatt

    Ich habe nun ein Stück, dessen Rand ich hier vorstelle.
    Was denkt Ihr, ist das gerippt oder glatt ?

    Unna 5 Pfennig 1917 Randbilder.jpg

    Unna 5 Pfennig 1917 Rand.jpg
     
  2. Handzumgrus

    Handzumgrus

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    570
    Schwer zu sagen.
    Evtl. auch nur ein unsauber gearbeiteter Prägering.
    Oder ein gerippter der stark abgenutzt ist.
    Ich komme da auf kein eindeutiges Ergebnis.
     
    Raphael gefällt das.
  3. diwidat

    diwidat

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    1.655
    Wenn ich so an meine Kindheit zurück denke - oder auch an die Zeit unter den gelernten Metallwerkern,
    muß ich sagen, das sieht nach einem verschlissenen Schneidstempel und dem dazugehörigem Locheisen aus -
    voller Riefen nach hunderten von Ausschnitten, das sind keine Riffel.
    Diese Art Münzen wurden äußerst selten im Ring geprägt -> man nennt sie daher auch NOTMÜNZEN.
     
  4. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.093
    Zustimmungen:
    2.751
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    laut Katalog hätte die glatte den mehr als zehnfachen Wert.
    Und da es nicht mein Sammelgebiet ist, weil Unna auf der Landkarte nicht zu Württemberg gehört, wäre mir ein glatter Rand sehr recht.
     
  5. diwidat

    diwidat

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    1.655
    Hallo Alfons,
    uns ist das Glück hold, oder wie man sagt.
    Gerade hab ich mir meine Stücke angesehen und festgestellt, dass Dein Stück ein geripptes sein muss.
    Meine haben auch alle dies feinen Streifen auf der hohen Kante des Rande - insgesamt 12 Stück, dass man hier tatsächlich
    von gerippt und nicht von geriffelt sprechen kann - das hatte ich verwechselt.
    Gruß diwidat
     
  6. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.093
    Zustimmungen:
    2.751
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Danke Dieter
    ja, ein Mitglied eines anderen Forums hat mir das auch geschrieben.
    Muss ich halt weiter auf den großen Reibach warten.
     

Diese Seite empfehlen