www.honscha.de

Pseudomünzen, Pseudostaaten und Kommerzprodukte

Dieses Thema im Forum "Ausländische Münzen" wurde erstellt von Razorback, 26. Oktober 2006.

  1. Taigawirbel

    Taigawirbel

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    1.697


    Smile vergessen: :newwer:
     
  2. hekuhn

    hekuhn

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    570
    Zu schön um echt zu sein...

    Phantasieprägung im Stil der britischen 2 Pence-Münze von 1797. Auf den Bildern jeweils rechts die originale Prägung.

    Viele Grüße
    Hermann
     

    Anhänge:

    1 Person gefällt das.
  3. Razorback

    Razorback Registered User

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    1.729
    Ein tolles Stück, auch wenn es nur Phantasie ist. Würd ich mir direkt hinlegen. :)
     
  4. hekuhn

    hekuhn

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    570
    Ja, in meinen Augen eine wohltuende Abwechslung zum gängigen Kommerzschrott.

    Die Versandkosten aus GB waren übrigens teurer als der Kaufpreis.

    Der Vk bietet noch Exemplare an. Zu finden, wenn Du bei ********.net den Suchbegriff "1798 george III" eingibst.

    Viele Grüße
    Hermann
     
    1 Person gefällt das.
  5. winni

    winni

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    73
    Ebay Username:
    eBay-Logo JNSiemens
    Volksrepublik Lugansk
     

    Anhänge:

    • 1897.jpg
      1897.jpg
      Dateigröße:
      2,1 MB
      Aufrufe:
      187
  6. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.852
    Zustimmungen:
    686
    Die Motive der "Kleinen" sind schon recht makaber, Flugzeuge, dicke Kanone ... :(
     
  7. Handzumgrus

    Handzumgrus

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    569
    Nur, weil wir ständig Waffen sehen wenn wir in den Nachrichten aus der Gegend hören.

    Das "Flugzeug" auf der 2.-kleinsten Münze dürfte die Buran sein - das Gegenstück zum Space-Shuttle aus den 80ern.
    Die heutige Ost-Ukraine war ein wichtiges Schwer-Industrie-, Technologie-Industrie- und Waffenherstellungs-Gebiet in der alten UDSSR.

    Auch sonst scheinen die Bilder die industrieelle Geschichte der Region repräsentieren zu wollen.
    Auch die uralte Kanone.

    So gesehen, kann ich nix makaberes finden.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  8. chrisild

    chrisild Sammler :)

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.612
    Zustimmungen:
    391
    So isses. In der Großansicht kann man das Wort Буран auf der "Münze" auch lesen. Übrigens war die Antonov 225 vom 10-Kopeken-Dings :) so eine Art Trägerflugzeug für die Buran. Und nun ratet mal, wo ich gestern war ...

    Tschüs,
    Christian
     

    Anhänge:

    • buran.jpg
      buran.jpg
      Dateigröße:
      91,3 KB
      Aufrufe:
      166
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.852
    Zustimmungen:
    686
    OK, dann nennen wir es "taktisch unklug".

    Na ja, der "Herausgeber" dieser Stücke wird kaum aus Lugansk stammen.
     
  10. winni

    winni

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    73
    Ebay Username:
    eBay-Logo JNSiemens

    es wurde um vier weitere erweitert.
    Es sollen insgesammt 12 werden.
     

    Anhänge:

    • 2069.jpg
      2069.jpg
      Dateigröße:
      2,3 MB
      Aufrufe:
      202

Diese Seite empfehlen