www.honscha.de

Reinigung Kupfermünzen

Dieses Thema im Forum "Zubehör,Pflege, Reinigung und Aufbewahrung" wurde erstellt von bimmer, 14. Dezember 2003.

  1. bimmer

    bimmer

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0


    Hallo,
    bin neu hier und hab da mal ne ganz simple Frage:
    mit welchen üblichen Hausmittelchen kann man am besten
    die Kupfer-Pfennige aus DM-Zeiten reinigen?

    Danke schonmal für Eure nützlichen Tips...
     
  2. Blubsi

    Blubsi

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Hausmittel weis ich leider keine würde dir eher ein professionelles Kupfer-Reinigungsmittel empfehlen, gibts bei vielen Münzhändlern und kostet maximal 5 Euro.

    Also kommt ganz drauf an ob dir das die Sammlung wert ist ;)

    Bye!
     
  3. Dirk Bake

    Dirk Bake Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    62
    Hallo und willkommen im Forum,

    ich möchte einen ergänzenden Hinweis beisteuern: In den meisten Fällen sinkt der Sammlerwert durch Reinigen. Zum einen, weil fast jede Art der Reinigung Spuren im Metall der Münze hinterläßt, was deren Erhaltungsgrad herabsetzt. Zum anderen gibt es SammlerInnen, die erkennbar gereinigte Münzen generell verschmähen. Näheres zum Reinigen siehe auch "häufige Fragen" links oben im cremefarben unterlegten Bereich.
     
    Dirk Bake, 14. Dezember 2003
    #3
  4. Bernd Lange

    Bernd Lange

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Münzfreunde,
    ich nehme Geschirrspüler"Citro-frech oder Lemon-frech, ohne eine bestimmte Marke hier zu nennen, von Schlecker,Rossmann oder Lidl oder oder oder.Was sich danach bewehrt hat ist Natron.Nach den Bad im Spülmittel in Natron legen(beide Seiten) und gutabspülen und abtrocknen (Haushaltstücher).Zum andern gilt was Dirk gesagt hat.

    Gruß Bernd
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2003
    Bernd Lange, 16. Dezember 2003
    #4

Diese Seite empfehlen