0 Euro Souvenirschein - geschmacklos, souvenirlos! - Das ist die deutsche Idee hinter den Scheinen!

Registriert
06.10.2017
Beiträge
1.324
Punkte Reaktionen
1.761
Nein, nicht "jetzt". Das macht MDM schon viel länger. Und streng genommen macht das jeder Herausgeber so.

Es haben schon so viele Scheine nicht dieser Idee entsprochen, die trotzdem genehmigt wurden, dass dieses Argument schon lange hinfällig ist ...
Thygra, da stimme ich Dir vollkommen zu. Wenn es ab und zu bei 1 Schein bliebe, wäre das OK
Aber wenn ich diesen Artikel lese und jeden Monat 3 Stück ( tote Köpfe ) bekomme, sind das im Jahr
36 Stück und dann noch zum überhöhten Preis von 5,00 € zusammen alle für die 36 = 180,00 €
Dann kommen noch anderen Scheine nächstes Jahr von anderen Anbieter dann haben wir wieder
zwischen 140 und 200 verschiedene Scheine ( wo soll das noch enden ? ) können dann mit Pflanzenmotive,
Eisenbahn und sonstige weitermachen. Der Herausgeber soll sich nur an sein Konzept halten und die
öffentliche sowie Tierparks oder Museums Scheine freigeben, wo man weiß wo der Profit investiert wird.
 
Registriert
06.10.2017
Beiträge
1.324
Punkte Reaktionen
1.761
vielleicht wäre es sinnvoll, für diese immer wieder aufkommende diskussion einen eigenen thread zu eröffnen.
langsam nervt es nämlich gewaltig, immer wieder dasselbe hier zu lesen, was ja sowieso nicht zu ändern ist.
ich möchte hier eigentlich nur über neue scheine informiert werden und nicht darüber, ob sie nun sinnig sind oder nicht.
das sollte im endeffekt jeder für sich selbst entscheiden. wie schon mal gesagt - entweder kaufen oder eben bleiben lassen.
Du brauchst es ja nicht zu lesen !! Es gibt aber welche die es Interessiert
 
Registriert
05.04.2008
Beiträge
2.566
Punkte Reaktionen
1.656
Ich wusste nicht genau, in welchen Faden ich das packen sollte, aber hier mal ein brandaktueller Artikel zum Thema 0-Euro-Scheine in der MünzenWoche:

Link entfernt

Ist der Autor "numiscontrol" hier auch aktiv?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26.11.2017
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
1.267
Der Link läßt sich von mir nicht öffnen, "kann nicht angezeigt werden"
 
Registriert
26.11.2017
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
1.267
Der Autor hat zumindest auf Schein Albrechtsburg soviele Fehler gefunden, die wir hier im Forum nie ansprachen und wohl extrem viel Zeit damit verbracht und eine so genaue Scheinanzahl von Fehldrucken und Korrekturen wurde hier auch nie bekannt gegeben.
Die Aussage vom neuesten Schein Neuschwanstein und Siegessaule deutet doch auf keinen gegenwärtigen Sammler, alles angesprochene ist schon einige Monate her.
Aber was ist denn an dem Artikel "geschmacklos", bei den im Artikel angesprochenen Fakten waren wir im Forum doch der gleichen Meinung? Namen von Herausgebern wurden auch nicht genannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26.11.2017
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
1.267
Ich hatte MünzenWoche auf Google geschrieben und wurde automatisch in den Artikel gesetzt.
 
Registriert
05.04.2008
Beiträge
2.566
Punkte Reaktionen
1.656
Der Link läßt sich von mir nicht öffnen, "kann nicht angezeigt werden"

Hm...der Link wird von der Forum-Software geixxxxt. Ist aber eigentlich doch nur eine Online-Publikation und kein anderer Händler oder ein anderes Forum :rolleyes:

Man kann einfach "MünzenWoche" googeln, bei News ist es der erste Artikel derzeit.
 
Oben