www.honscha.de

0 Euro Souvenirscheine aus Deutschland

Dieses Thema im Forum "0 Euro Scheine (Souvenirscheine)" wurde erstellt von bofried, 28. März 2017.

  1. Schildi

    Schildi

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    60


    Selbst als Geocacher habe ich den Koordinatenfehler nicht sofort gesehen, Schande :wut: Was ich sagen/schreiben wollte: mal vorausgesetzt der St.Peter-Ording Schein ist schon so gedruckt. Wäre es nicht vllt. besser abzuwarten, bis der Schein erschienen und auch eine Beschaffung schon durch ist, bevor über solche Fehldrucke im Forum gepostet wird (ich weiß, ich mach´s selber gerade). Es wäre ja theoretisch möglich, dass doch mal irgendjemand von den Herausgebern der Scheine hier mitliest oder das spitzbekommt. Dann kann es natürlich sein (wie Thygra erwähnte), dass es dem St.P.-Ord. so geht wie dem Niewpoort. Vor kurzem war auch im Forum über den Druckfehler vom
    "Ehrich" zu lesen. Am gleichen Abend oder spätestens am nächsten Tag wurden fast alle Angebote auf e... und bei den Händlern preislich stark noch oben korrigiert. Nur gut, dass der Mauerfall schon einige Zeit im Umlauf war.
    Also das war nur so´n Gedanke von mir.
     
    Pierrot12 gefällt das.
  2. bofried

    bofried Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    6.208
    Ebay Username:
    eBay-Logo bofried
    Mir ist wichtiger, dass mehr Sorgfalt bei der Herstellung der Scheine angewandt wird als wieder mal einen fehlerhaften Schein zu besitzen. Wenn es normal wird Scheine mit Satzfehlern herauszubringen dann verkommt das Sammelgebiet immer weiter zum Schrottsammelgebiet.
     
  3. Thygra

    Thygra

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    431
    Wenn das Ding noch nicht ausgeliefert wurde, halte ich es wie Bofried für viel sinnvoller, wenn kein einziges Stück davon in Umlauf kommt, sondern das Ding eingestampft und neu gedruckt wird.

    Das Problem daran: Wer ist für diesen Fehler verantwortlich? Wenn es die Druckerei falsch gesetzt hat, dürfte sie regresspflichtig sein und müsste wohl auf eigene Kosten nachdrucken. Aber wenn der Fehler vom Herausgeber gemacht wurde, dann hat die Druckerei alles richtig gemacht. Und dann müsste der Herausgeber einen Neudruck vermutlich auch komplett neu bezahlen (vielleicht mit einem Kulanz-Rabatt der Druckerei). Und spätestens dann wird sich der Herausgeber genau überlegen, ob es ihm die Kosten für den Nachdruck wert ist oder ob er das Ding lieber mit dem Fehler auf den Markt bringt.
     
    kirintim und raipan gefällt das.
  4. €uroMünzi

    €uroMünzi

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    1.011
    Argh! Als Geocacher hätte mir das auffallen müssen. Erst jetzt eben nach dem Hinweis und dem Versuch die Koordinate zu prüfen. Schande.
    Also, ich möchte auch keine 2 Versionen vom gleichen Schein haben....
     
    Pierrot12 gefällt das.
  5. Neurotiker

    Neurotiker

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    36
    Da der Fehler ja nicht mal erfahrenen Geocachern aufgefallen wird, wird er wohl 99,9% der Erwerber nicht auffallen. Mir ist es auch ein Rätsel, wie solche Fehler passieren können, denn irgendeiner muss ja das Motiv entwerfen und mehrere weitere Personen kontrollieren das doch oder sollten es eigentlich kontrollieren. Aber so lange ein Schein "Siegessaule" weiter verkauft wird, wird man wohl bei so einem vergleichsweise geringfügigem Fehler erst recht kein Theater veranstalten. Und gut finde ich, wenn man dann bei einem Schein, bei dem Ehrich Honecker falsch geschrieben wurde, die Entscheidung trifft, diesen nicht weiter zu verkaufen. Da fragt man sich ja noch eher, wie so etwas passieren kann. Genau für solche Erkenntnisse lobe ich mir aber dieses Forum. Das sind doch auch irgendwie auch Dinge, die das Sammelgebiet an sich auch etwas reizvoller machen. Ich bin sicher, dass es die gleiche Problematik auch bei Briefmarken u.a. gibt. Wer weiß, wie viele Fehler wir noch gar nicht entdeckt haben...und bei der Flut an Neuerscheinungen noch entdecken werden...
     
    Pierrot12 gefällt das.
  6. Skydiver.1973

    Skydiver.1973

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    444
    Es kam schon das ein, oder andere mal vor, daß hier im Forum ein Fehlerschein erkannt wurde, mit einer folgenden schnellen Diskussion und Prüfung von allen Mitgliedern, die zu dem entsprechenden Zeitraum gerade im PC sind und ab gehts zu Ebay. Bis die Verkäufer sehen was los ist, haben sie ihre Fehldrucke schon verkauft, meistens nur eine Sache von Minuten.

    Bei dem Schein mit dem Trabbi war es anders rum, Pierrot sah die starke Preiserhöhung auf Ebay und fragte verwundert im Forum, woran das liegen könnte, dann wurde hier hektisch diskutiert, bevor dann die Mitglieder zum Organisieren losrannten.
     
  7. Thygra

    Thygra

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    431
    Der einzige "Kontrolleur" dürfte Herr Cunningham sein, der als Nicht-Deutscher aber sicher nicht der beste Lektor sein dürfte, wenn es um die deutsche Sprache geht. Deshalb fallen ihm Fehler wie "Miniature Wunderland" oder "Siegessaule" gar nicht auf.

    In der Druckerei wird vermutlich niemand Inhalte prüfen. Die machen einfach nur den Grafiksatz von dem, was man ihnen sagt, schätze ich.

    Somit kann ein Herausgeber einen Schein quasi ohne Fehlerkontrolle entwerfen und drucken lassen.

    In diesem Fall ist es aber tatsächlich schwierig zu entdecken. Wenn man keine Erfahrung mit GPS-Koordinaten hat, kann man das kaum merken. Mir war nur aufgefallen, dass die Buchstaben hinten standen statt vorne, was ich schon komisch fand, da ich es nur anders kenne. Hätten sie vorne gestanden, wäre mir vielleicht eher aufgefallen, dass das S falsch ist, vielleicht aber auch nicht.
     
  8. stick4

    stick4

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    117
    weiss denn jemand, wer überhaupt der herausgeber dieses fauxpas ist ?
     
  9. Lapis

    Lapis

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    76
    Wir haben schon bald Mitte Mai und noch nichts zusehen von einem weiteten Schein, Schloss Burg oder Zoo Duisburg.
    Fast nicht zu glauben, oder gibt es Neuigkeiten.
     
  10. Derscheinsammler

    Derscheinsammler

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    100
    die bekommen doch nix mehr los , jetzt wird erstmal auf den anderen Kontinenten verramscht :lachtot::lachtot::lachtot:
     
    Skydiver.1973 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden