• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

1 EUR Spanien 2003 Fehlprägung?

Registriert
27.03.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Habe eine seltsame Münze entdeckt.
Weiß jemand, was kann das sein?

Der Außenring ist heller, als bei den anderen Münzen. Fehlen Risse (Stirn), Stern 12 Uhr, sehr porös

Durchmesser &Magnet-Test stimmen
 

Anhänge

  • IMG_0642.JPG
    IMG_0642.JPG
    3,5 MB · Aufrufe: 66
  • IMG_0643.JPG
    IMG_0643.JPG
    4,5 MB · Aufrufe: 60
  • IMG_0646.JPG
    IMG_0646.JPG
    940,4 KB · Aufrufe: 52
  • IMG_0648.JPG
    IMG_0648.JPG
    967,6 KB · Aufrufe: 58
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.652
Punkte Reaktionen
2.293
Die Münze fällt im Vergleich zu den anderen deutlich auf. Ja, das ist vermutlich eine Münze, die längere Zeit größerer Hitze ausgesetzt war (z. B. in einer Müllverbrennungsanlage, es landen immer wieder auf verschiedenen Wegen Münzen im Hausmüll).
Besonders oft kommen solche 10, 20 und 50 Cent Stücke vor, die 1 und 2€ seltener, die 1, 2 und 5 Cent praktisch gar nicht.
Bei den 3 kleinen Werten liegt das aber vermutlich am Eisenkern, denn aus dem Hausmüll wird (ich weiß nicht ob vor oder nach der Verbrennung) mittels Magneten der ganze Eisenschrott aussortiert.

Vermutlich sortieren Mitarbeiter der MVA die Buntmetalle aus und wenn sie da noch Münzen finden, die noch im groben erhalten (und nicht evtl. teilweise geschmolzen) sind, so werden sie diese vermutlich mit Säure(n) reinigen und wieder in Umlauf bringen.

Bewiesen wurde das nie, aber es ist naheliegend.
 
Registriert
27.03.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hm.. ich versuche mal mit dem nächsten Kuchen eine 1 EUR Münze mitzubacken, ob die dann auch so aussieht? :)
 
Registriert
27.03.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ist aber auch gut möglich, dass die Münze chemisch behandelt pder gar "wiederaufbereitet" wurde. Siehe dazu den entsprechenden Thread zu den 10/20/50 Cent Münzen.
Was heißt "wiederaufbereitet"? Die war ganz normal im Umlauf und ohne Vergleich zu den anderen Münzen ist unauffählig, außer Riss am Stern.

Auf jedem Fall sieht die Münze zu hell aus für eine "Verbrennung", denke ich. Chemische Behandlung kann man auch nachhinein nachweisen, denke ich, oder?
 
Registriert
12.09.2017
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
138
Du weißt doch nicht was irgendwer mit dieser Münze angestellt hat, da das mit den Fehlprägungen scheinbar für viele zu einem " wie kann ich aus einer normalen, eine Münze mit Fehlprägung machen" Hype geworden.
Da wird soviel manipuliert um ans "große Geld" zu kommen, was ja nicht unbedingt zutrifft.
 
Registriert
27.03.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Und die "Beule" am Stern? Also beim Stemperiss müsste die ja erhoben sein, ist aber nicht, sondern vertieft. Ist das eine Beschädigung? Oder Prägebedingt?
 
Registriert
27.03.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Na ja, habe nicht erwähnt, das war meine "Einkaufswagen"-Münze ausm Auto
 
Registriert
12.09.2017
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
138
Die Münze ist 18 Jahre alt, was meinst Du was die schon alles erlebt hat!
 
Registriert
27.03.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Habe hier ein Video zu einer 2 EUR Münze (auch Spanien) gefunden, die Münze sieht gleich aus.
Doch keine Verbrennung?
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet