www.honscha.de

10 D-Mark aus 1972 Olympische Spiele

Dieses Thema im Forum "D-Mark Münzen (Bundesrepublik Deutschland)" wurde erstellt von Bremen99, 6. Juli 2019.

  1. Bremen99

    Bremen99

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0


    Hallo zusammen,
    ich habe von meinem Großvater eine Münzsammlung bekommen mit Münzen aller Art. Darunter eine 10 Deutsche Mark Münze aus 1972. In einem anderen Forum habe ich etwas über Fehldrucke dieser Münze gelesen. Die Münze trägt den Schriftzug "Spiele der XX. Olympiade München 1972" (s. Bild). Leider habe ich noch nicht wirklich Ahnung was solche Münzen besonders bzw. selten sein könnte. Welche Kombination von Randaufschrift und Prägung sind selten?
    Die Münze um die es geht hat die Prägung G und trägt die Randaufschrift: " Fortius" - Arabske - "Citius" - Arabeske - "Altius" - Arabeske.
    Was zeichnet bei solchen Münzen Fehldrucke aus?
     

    Anhänge:

  2. varukop

    varukop

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    1.649
    Moin Moin,

    herzlich willkommen in der "Runde der Sammler des Runden". ;) :)

    Bei dieser Münze handelt es sich um ein ganz normales Stück und hat den Wert 10 DM : 1,95583 = 5,11 EUR

    Neben allen möglichen Fehlprägungen existieren, wie auch bei anderen (Gedenk)Münzen, ein paar über den speziellen Sammlerkreis von Fehlprägungen hinaus bekannt gewordene Fehlprägungen bzgl. der Rändelung.
    Die Normalfälle bei den Olympiamünzen:
    a) Die Motive 1 + 2 (mit der Strahlenspirale "In Deutschland" u. "In München" ) weisen in der Randschrift zwischen den Wörtern Punkte (Ringe) auf.
    b) Die Motive 3 - 6 weisen - wie auch auf dem abgebildeten Stück sichtbar - statt der Punkte (Ringe) = Arabesken auf.

    Es existieren Rondenverwechslungen in sehr geringer Stückzahl (2 - 3) jeweils mit den "falschen" Randschriften, d.h., a) Motiv 2 ("IN MÜNCHEN") mit der Randschrift von b) --- und das von allen 4 Prägestätten der BRD.
    Eine Ausnahme bzgl. der großen Seltenheit stellt hierbei das in der Prägestätte Hamburg (Münzzeichen J) in der speziellen Herstellungsart SPGL geprägte Motiv "In München" dar. Hiervon sind ca. 600 Stück entstanden.

    Der Grund für diese Verwechslungen: Man hatte bereits die Prägung mit den Ronden mit Arabesken begonnen und war über den Protest der DDR ("Olympische Spiele werden nur an Städte, nicht an Staaten vergeben") mehr oder weniger gezwungen, zur Vervollständigung eines korrekten Satzes das "Motiv Strahlenspirale" mit geänderter Umschrift ("IN MÜNCHEN" statt "IN DEUTSCHLAND") zu prägen.
    Diese Prägung wurde parallel zu der laufenden Prägung mit "Arabesken-Ronden" durchgeführt und so sind ein paar Ronden mit Arabesken versehentlich in die Behältnisse der Ronden für die Prägung von Motiv 2 gelangt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2019
    Silberheini, Leitwolf, BGK und 3 anderen gefällt das.
  3. Bremen99

    Bremen99

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für die ausführliche und erleuchtende Antwort. War dann leider doch kein schöner Kellerfund.
    Viele Grüße und einen schönen Sonntag noch :)
     
  4. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    1.304
    Vom Opa bekommen oder im Keller gefunden?
    Und warum soll es inicht schön sein? Nur weil die Münze NUR Nennwert hat ist sie ja nicht wertlos (und die anderen in der Sammlung gibt es ja auch noch...)
     
  5. Bremen99

    Bremen99

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also meine Großeltern hatten noch ein paar Münzen im Keller, die ich nicht direkt zu einem Münzhändler geben wolle, sondern erstmal selber begutachten. Dann habe ich ein bisschen was zu diesen Münzen gelesen und auf Fehldrucke gehofft. Also schöne Münzen sind da wohl bei, aber alle anscheinend nur Nennwert. Aber ich habe wie bereits gesagt wirklich keine Ahnung davon :newwer:
     
  6. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    3.284
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de
    Wir helfen gern weiter, wenn wir ordentliche Fotos haben, gibt es hier für so ziemlich alle Bereiche Spezialisten. Eine Seltenheits- und Wertbestimmung bekommst du genau hier!
     
  7. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.730
    Zustimmungen:
    3.096
    Wenn Du in einem anderen Forum über Fehldrucke gelesen hast, dann bist Du genau hier richtig, denn bei Münzen gibt es nur Fehlprägungen! ;)
     
    varukop gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden