www.honscha.de

10-Euro-Sammlermünze „In der Luft“

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von rufuszufall, 13. Juni 2018.

  1. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    1.280


    Das ist nichts neues. Schon zu Kaisers Zeiten gab es Münzen aus Plastik, und zwar im Kaiserreich Mandschukuo (unter Japanischer Besatzung) 1 und 5 Fen gegen Ende des 2. Weltkriegs.
    Da wurde nämlich das Metall anderweitig benötigt.
    In Japan selber hat man die 1, 5 und 10 Sen Münzen erst aus Aluminium, dann immer kleiner und leichter gemacht, und danach auf Zink-Zinn Legierung umgestellt, und ganz am Ende noch Münzen aus gebranntem Ton produziert, welche aber nicht mehr offiziell zur Ausgabe kamen (wobei es das 1 Sen Nominal für einige Tage anscheinend doch in den Umlauf geschaft hat).
    Interessanterweise passen die Auflagenhöhen nicht immer ganz zum Ziel "Metalleinsparung"
    Beispiel:
    10 Sen
    KM#54 (bis 1937) Nickel, 4 g
    KM#58 (1938-40) Alu-Bronze, 4 g
    KM#61.1 (1940-41) Alu, 1,5 g (Auflage fast 600 Mio)
    KM#61.2 (1941-43) Alu, 1,2 g (Auflage fast 1 Mrd)
    KM#61.3 (1943) Alu, 1 g (Auflage >750 Mio)
    KM#64 (1944) Zink-Zinn, 2,4 g
    KM#112 (1945) Ton, 2 g

    20 und 50 Sen Münzen sowie 1 Yen wurden überhaupt nicht mehr geprägt. Nach dem Krieg war dann die niedrigste Münze 1 Yen. Erst 3 Jahre aus Messing, dann 1 g Alu, interessanterweise bis heute gleich geblieben, wobei dei Kaufkraft gesunken ist. Der Metallwert liegt dennoch weit unter Nominal, denn 1 Kilo Alu kostet keine 1000 Yen.
     
    Seltengast und BGK gefällt das.
  2. nabu2

    nabu2

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    23
    Leute, ihr schweift ab!
     
  3. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.092
    Zustimmungen:
    9.323
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Ich habe mal hier aufgeräumt …

    Persönliche Animositäten und Angriffe gehören nicht hier hin!

    Bleibt bitte sachlich und "am Thema".
     
    DDresdner gefällt das.
  4. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    867
    Danke, geschäftliche Internas zwischen Händlern und VfS gehören hier übrigens auch nicht hin....
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2019
  5. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.166
    Zustimmungen:
    7.723
    2020 gibt es eine Münze mit zwei Polymerringen ;)
     
    kaamos gefällt das.
  6. platinum

    platinum

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    1.191
    Noch besser: Polymer-Münze mit Metallring :lachtot:
     
  7. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.166
    Zustimmungen:
    7.723
    Glaube ich nicht.
     
  8. platinum

    platinum

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    1.191
    War auch nicht ernst gemeint!
     
  9. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    1.033
    ab 2020 sind die Polymerringe ausgestorben. Dann gibt es Polymerdreiecke, Quadrate, Hexagons und andere geometrische Figürchen.
     
  10. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.092
    Zustimmungen:
    9.323
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Warum nicht sofort Polymerpolygone? ;)

    PS: Wir entfernen uns zunehmend vom Threadthema. Für Spekulationen gibt es andere Threads.
     
    Onkel Sam gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden