10 Gulden Niederlande Willem

Registriert
30.05.2009
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich würde gerne die Auflagen für die Goldmünzen " 10 Gulden Niederlande Willem III " wissen.

Im Internet habe ich nur die Jahre 1875 4,11Mill und 1876 1,581Mill gefunden.
Vielen Dank im Voraus
 
Registriert
27.09.2004
Beiträge
2.179
Punkte Reaktionen
203
Website
www.b2933.de
Ebay Username
eBay-Logo b2933
1876 1,581,106
1877 1,108,149
1879/7 581,036
1879 Inc. above
1880 50,100
1885 67,095
1886 51,141
1887 40,754
1888 35,585
1889 204,691
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.313
Punkte Reaktionen
4.933
1879/7 581,036
1879 Inc. above

Hallo,

bei diesem Jahrgang sagt Numista "overdate variety exists".
Ich deute es so, dass die mormale Auflage KM-106 ist und es eine Variante mit abgeänderter Jahreszahl gibt.

Falls ich da richtig liege, wie lautet denn die KM Nummer zur Variante?

Oder ist die KM-106 die Variante? :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
6.304
Punkte Reaktionen
7.761
Es wurden damals noch lagernde und bereits geprägte Bestände mit der Jahreszahl 1877 zwei Jahre später nochmals durch die Maschinen gejagt und mit eine einer Neun überprägt. Es handelt sich hier ausschließlich um die KM #106.

1879 wurden dann 581.036 Münzen ausgeliefert, egal ob überprägt oder neu geprägt.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.971
Punkte Reaktionen
11.728
Es wurden damals noch lagernde und bereits geprägte Bestände mit der Jahreszahl 1877 zwei Jahre später nochmals durch die Maschinen gejagt und mit eine einer Neun überprägt. Es handelt sich hier ausschließlich um die KM #106.

1879 wurden dann 581.036 Münzen ausgeliefert, egal ob überprägt oder neu geprägt.
Wurden wirklich bereits geprägt Münzen überprägt oder hat man den Stempel abgeändert?
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.313
Punkte Reaktionen
4.933
KM scheint da nicht zu unterscheiden, jedoch Schulman, da gibt es die 552a (1879 aus 77).
 

Anhänge

  • Screenshot_2021-12-15-07-25-25-1.png
    Screenshot_2021-12-15-07-25-25-1.png
    429,1 KB · Aufrufe: 95
Zuletzt bearbeitet:

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
6.304
Punkte Reaktionen
7.761
Wurden wirklich bereits geprägt Münzen überprägt oder hat man den Stempel abgeändert?
Oh, da war ich vorschnell und habe nicht nachgedacht... Pardon :oops:
Ich weiß es nicht, schätze aber mal tatsächlich, dass der Stempel überarbeitet worden ist. Man müsste ja sonst irgendwelche Einfassspuren am Rand finden.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet