100 + 1000 Euro Herkules Frankreich 2011

Registriert
23.05.2004
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
473
Da die Münzen in Frankreich (entgegen vielen Artikelbeschreibungen) kein gültiges Zahlungsmittel sind (mit diesen könnte man überall in Frankreich einkaufen), kann man diese nur bei einem Schalter der französischen Nationalbank in Paris in "richtiges Geld" umtauschen. Ab einem bestimmten Umtauschbetrag möchte diese übrigens Kaufbelege/Besitznachweise sehen, ansonsten wird der Umtausch verweigert.
ich hab vor beim nächsten Besuch in Paris einige Silberlinge dort abzugeben - aber ich komm derzeit nicht hin und extra fahren zahlt sich für ein paar 100 Euro auch nicht aus - ich hab da einige silberne 100er und 50er und 10er...
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
5.028
Punkte Reaktionen
1.941
ich hab vor beim nächsten Besuch in Paris einige Silberlinge dort abzugeben - aber ich komm derzeit nicht hin und extra fahren zahlt sich für ein paar 100 Euro auch nicht aus - ich hab da einige silberne 100er und 50er und 10er...
Nach Paris kommt man mit ICE und TGV relativ fix und preiswert (z.B. 230 Euro 2. Klasse ab Frankfurt hin- und zurück). Der TGV fährt auf französischen Gebiet zum größten Teil 320 km/h. Einfach mal ein verlängertes Wochenende mit Weihnachtsmarktbesuch unterm Triumphbogen machen :)
 
Registriert
23.05.2004
Beiträge
418
Punkte Reaktionen
473
gibt in Österreich ja die ÖBB Sparschiene


ab 69,90 Euro


wär eh wieder mal Zeit für einen Trip nach Paris ;-)



Kaufbelege sind kein Problem - stammen eh von der MDP bzw. von MDM
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet