100-Euro-Goldmünze Deutschland 2020 "Einigkeit" - Serie: "Säulen der Demokratie"

Registriert
14.11.2019
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
4
Ich habe inzwischen auch alle bestellten bekommen - immer ein bis zwei Tage später als von der MD auf meinem Account avisiert.
Wenn ich mir die Tauschanzeigen anschaue, wurde Pz. A recht selten geliefert.
Gibt es denn schon Zahlen über die Anzahl der jeweils geprägten Münzen?
 
Registriert
07.02.2015
Beiträge
106
Punkte Reaktionen
77
Ich habe inzwischen auch alle bestellten bekommen - immer ein bis zwei Tage später als von der MD auf meinem Account avisiert.
Wenn ich mir die Tauschanzeigen anschaue, wurde Pz. A recht selten geliefert.
Gibt es denn schon Zahlen über die Anzahl der jeweils geprägten Münzen?
Die Anzahl der geprägten Münzen wird Anfang 2021 in der Prägestatistik veröffentlicht. Jedes Prägestätte prägt eine identische Anzahl Münzen. So war es jedenfalls bisher immer. Ich kann mir gut vorstellen, dass Prägezeichen A eher selten in Tauschanzeigen angeboten wird. Es ist ja das beliebteste Prägezeichen und daher werden viele Münzen mit diesem Zeichen auch höher als die übrigen gehandelt. In diesem Jahr hatte ich Glück und mir wurde ein A geliefert.
 
Registriert
05.06.2004
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
0
Habe mal im Account bei mir bei der Münze Deutschland nachgeschaut. Könnte da jetzt die Zahlungsanforderung mir per email abrufen - seither habe ich die immer per Post zugeschickt bekommen. Meines Wissens haben sie sich die Portokosten dafür auch bezahlen lassen. Habt ihr da Erfahrungen schon ob die Anforderung per email finanziell (paar Cent Portokosten) was bringt oder soll ich einfach mal warten bis sie mir die Aufforderung per Post zusenden. Evt. hat wer schon die Münze per email-Anforderung erhalten und kann mir seine Portokosten dafür verraten.
 
Registriert
27.09.2008
Beiträge
176
Punkte Reaktionen
76
Wenn Du online bestellt hast, bekommst Du das nur noch elektronisch und nicht mehr auf dem Postweg. Portokosten entfallen. Schau mal in Deinem Spam-Ordner nach... ;)
 
Registriert
05.06.2004
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
0
Nee da ist nix drin - naja dann fordere ich die Zahlungsanforderung mal an über meinen Account. Stand da mal was wo eigentlich dass die nur noch online kommt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
05.06.2004
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
0
So habe nun eine email bekommen mit folgendem Text.

Sehr geehrter Herr xxx,

anbei erhalten Sie das gewünschte Dokument.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Münze Deutschland

nur war da kein Dokument mit angehängt - witzig schon irgendwie
 
Registriert
27.09.2008
Beiträge
176
Punkte Reaktionen
76
Ich glaube ja, dass da was mit Deinem Mailprogramm nicht 100%ig stimmt wenn Du a) die Mitteilung nicht automatisiert zugeschickt bekommen hast und b) das manuelle Anfordern auch nicht funktioniert. Würde an Deiner Stelle mal morgen bei der MD anrufen und das Ganze versuchen zu klären.
 
Registriert
21.09.2020
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
34
Dann ist es wohl tatsächlich noch in Bearbeitung, sonst hättest du die "Zahlungsanforderung vor Lieferung" mit der Bezeichnung DOPPEL und identisch mit dem Mail-Dokument erhalten.

Ein Anruf kann evtl. auch weiterhelfen, mir war der ungefähre Zeitraum wichtig, da ich als Lieferart Wertversand gewählt hatte;
dazu konnten mir zwar keine Termine genannt werden, allerdings kam die Zahlungsanforderung-Mail dann zwei Tage später.

Was mich etwas irritiert hat:
nach umgehender Zahlung stehen in der Online-Bestellhistorie dann direkt konkrete Liefertermine für den DHL-Versand oder die Wertversand-Lieferung mit Prosegur;
hierüber gibt es allerdings keine Information per Mail, wie es eigentlich bei jedem Online-Kauf in teilweise vielfacher Form (Zahlungseingang, Versandaufgabe, Tracking, Ankündigung des Lieferdatums mit ggf. Zeitfenster...) durchgeführt wird.

Und dabei ist die 'Münze Deutschland' doch in Weiden weiterhin ganz eng familiär verbandelt mit der Post/DHL, oder? ;)
 
Oben