10€ 1998

Registriert
17.03.2021
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Moin zusammen.
ich habe eine Münze/ Medaille von 1998€ gefunden, auf welcher vorne 10 Euro Deutschland steht und hinten Europa. Ist das eine Münze oder Medaille ?
2159CED7-CF28-4772-8FB2-E2B57E991CDE.jpeg8DB3ECDC-B848-46DD-A32F-640C075965CA.jpeg
 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.116
Punkte Reaktionen
4.566
Definitiv keine Münze, sondern eine Medaille.
 
Registriert
28.01.2002
Beiträge
1.162
Punkte Reaktionen
41
Hallo, das ist/war eine Medaille zu einem Zeipunkt, als es den Euro als Bargeld noch nicht gab.

Ich denke, dass es jetzt eigentlich als Falschgeld anzusehen sein müsste, da der Euro (bzw. die Bezeichnung "Euro") ein gesetzliches Barzahlungsmittel ist? Man darf nämlich nicht selbst einfach so eine Gepräge herstellen, welches den Wert und die Bezeichnung eines aktuell gesetzlich gültigen Zahlungsmittel darstellt (?) - siehe dazu auch die Problematik der Veränderung von gültigen Kursmünzen zum Beispiel durch colorieren.

Dh: Zum seinerzeitigen Ausgabezeitpunkt durfte man es (als Medaille) verbreiten, nach dem 1.1.2002 dürfte es eigentlich nicht mehr verbreitet werden?
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.742
Punkte Reaktionen
2.285
Hallo, das ist/war eine Medaille zu einem Zeipunkt, als es den Euro als Bargeld noch nicht gab.

Ich denke, dass es jetzt eigentlich als Falschgeld anzusehen sein müsste, da der Euro (bzw. die Bezeichnung "Euro") ein gesetzliches Barzahlungsmittel ist? Man darf nämlich nicht selbst einfach so eine Gepräge herstellen, welches den Wert und die Bezeichnung eines aktuell gesetzlich gültigen Zahlungsmittel darstellt (?) - siehe dazu auch die Problematik der Veränderung von gültigen Kursmünzen zum Beispiel durch colorieren.

Dh: Zum seinerzeitigen Ausgabezeitpunkt durfte man es (als Medaille) verbreiten, nach dem 1.1.2002 dürfte es eigentlich nicht mehr verbreitet werden?
Es ist natürlich verboten, damit zu bezahlen, oder ein solches Stück heute neu anzufertigen. Das damalige Stück kann man aber durchaus verkaufen ohne in den Knast zu gehen, wenn man es korrekt beschreibt als das was es ist, nämlich kein Zahlungsmittel im Wert von 10 Euro...
Erst ab 1999 wurde die Rechtslage so angepasst dass sie den Einschlägigen Münzhandelshäusern das Wort Euro auf den Medallien faktisch sehr erschwert. Seitdem steht da dann halt Proba oder Ceros oder Europ oder einfach nur eine Zahl...
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.441
Punkte Reaktionen
342
Mit Falschgeld hat es nichts zu tun. Ist einfach nur eine Medaille. Die Regelung über die Verwarnung des Wortes „Euro“ und des Zeichens „€“ wurde erst später erlassen.
Selbst heute ist es unter bestimmten Vorraussetzungen noch erlaubt.
Eine Medaille als Zahlungsmittel zu verwenden war schon immer verboten. Damals wir heute.
 
Oben