www.honscha.de

15 Rupien 1916 Variante B - echt oder falsch?

Dieses Thema im Forum "Münzen & Geschichte" wurde erstellt von Rambo, 1. Januar 2011.

  1. miska1962

    miska1962

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Ebay Username:
    eBay-Logo miska1962


    Hallo,
    ich bin neues Mitglied im Forum und habe mit grossem Interesse eure Diskussion und Nachforschungen zum Thema Typ b verfolgt.
    Ich selber bin im Besitz mehrerer Elefanten beider Typen und konnte durch eure Diskussion viele neue Erkenntnisse erlangen.

    Rambos veröffentlichter Artikel würde mich sehr interessieren, da ich vermute, hier nun eine Zusammenstellung der gewonnenen Erkenntnisse vorzufinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2017
    GHS24 und navada51 gefällt das.
  2. miska1962

    miska1962

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Ebay Username:
    eBay-Logo miska1962
    1916v.jpeg 1916r.jpeg

    Ich habe eine als nicht original betitelte Münze erstanden und wollte sie euch mit markanten Merkmalen zur Kenntnis bringen.

    - Rückseite: Krone zentral über Adlerkopf
    - kurze Arabeske zu klein
    - Rand geriffelt
    - Durchmesser 22,5mm
    - Gewicht 4,95 gr
     
    Geiger2006, Kronerogøre und navada51 gefällt das.
  3. navada51

    navada51

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    623
    Ebay Username:
    eBay-Logo real_navada
    Großes Kino! Kann es sein, dass das hier ein Exemplar ist, was von Bahrfeldt 1925 beschrieben wurde?
     
    Geiger2006 gefällt das.
  4. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.619
    Zustimmungen:
    8.922
    So ein Stueck sehe ich zum ersten Mal. Hast Du eine Vermutung hinsichtlich des Materials?
     
  5. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.619
    Zustimmungen:
    8.922
    Macht Bahrfeldt eigentlich irgendwelche Angaben zum Gewicht? Ich kann mich zumindest nicht dran erinnern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2017
  6. navada51

    navada51

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    623
    Ebay Username:
    eBay-Logo real_navada
    nein. Er erwähnt auch keinen Riffelrand. Er betont nur, dass eine neue Wertseite und dass die Krone in der Mitte ist. Das Material soll auch Sekenkegold sein. Müsste mal einer mit einer Pistole ran...
     
  7. Rambo

    Rambo Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    1.740
    Nein, es dürfte sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht darum handeln. Derartige Stücke wurden bei ebay in der letzten Zeit vermehrt angeboten und verkauft: klick

    Die Preisspanne reicht von 12,18 Euro bis 51,00 Euro. Der Großteil wurde um die 20 Euro verkauft.

    mfg
     
    20kronen1916, Heinz-Rudolf und navada51 gefällt das.
  8. Coinie

    Coinie

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin Anfänger und bin heute beim stöbern auf diese Münze gestoßen.
    Ich habe mich sofort in sie verguckt und spüre ein ganz starkes “haben will“....

    Die Preise sind aber schon sehr “ordentlich“...

    Aber für absolute Anfänger ist so etwas nichts, oder?

    Wo kauft man so etwas, wenn überhaupt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2018
  9. navada51

    navada51

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    623
    Ebay Username:
    eBay-Logo real_navada
    Willkommen!

    Die Preise sind deswegen so "ordentlich", weil diese Münze in vielerlei Hinsicht etwas ganz besonders ist:
    1. Einer der wenigen Notmünzen aus Gold
    2. Superchönes Motiv
    3. Sehr interessanter geschichtlicher Hintergrund zur Münze

    Als Anfänger folgendes beachten:
    1. Münze niemals, niemals NIE! putzen (putzen = mechanisch auf der Münzoberfläche reiben). So lassen, wie sie ist, auch wenn Verfärbungen, Kniest oder sonst was an der Münze ist.
    2. Preise vergleichen (Internetrecherche) und dann Kauf beim geprüften FACHHÄNDLER!, nicht Online.
    3. Das Risiko bei der Erhaltung ist beim "Elefanten" relativ gering, aber dennoch vorhanden. Mach Dich hier im Forum oder gleich hier im Thread schlau bezüglich Bearbeitungsspuren, Manipulation und Besonderheiten des Prägebildes.

    NACHTRAG:
    4. Münze niemals fallen lassen! Gold ist weich und der Rand ist dann "hin".

    Freut mich, dass Dir die Münze genauso gut gefällt wie uns!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2018
    20kronen1916 und Coinie gefällt das.
  10. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.785
    Zustimmungen:
    5.701
    Mit nicht Online kaufen, da muss ich dir wiedersprechen. Vom Fachhändler kann man das schon, dank dem Rückgaberecht.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden