15 Rupien Deutsch Ostafrika 1916 J 728c

Registriert
01.11.2008
Beiträge
285
Punkte Reaktionen
205
Fehlerschen 2: Die zwei ersten Analysen stammen von nur eine Münze.

Stammen aus 2016. Dauerte etwas bis ich den ganzen Datenset mit auch 20-Heller von damals zurückfand.

Gerät kann ich leider nicht mehr benützen. Soll mir noch ein neues finden, aber wo?
 

Anhänge

  • - 2016 X-Ray fluorescence analysis of a series of German East Africa 20-Heller coins.pdf
    3,3 MB · Aufrufe: 18
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.532
Punkte Reaktionen
718
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Habe mich geirrt, habe doch 2 analysen, 728a und b.
Da zeigt sich kein Fingerabdruck und das Kupfer muss Reinkupfer gewesen sein.
Eisen gibts auch nicht.Anhang anzeigen 223535
Schumacher hat gesagt die gegosene Zaine waren sehr hart und spröde wegen Eisengehalt.
Habe leider keine Analysen die das bestätigen könnten.
Schumacher sagt es wurde mit Reinkupfer legiert, aber wie rein diesem Reinkupfer war wissen wir auch nicht.
Hat einer vielleicht eine analyse die auch kleine und kleinste Teile anzeigt?
Ich kann mir vorstellen, dass Schumacher das Eisen nur vermutet hat. (Ein RFA wird er damals nicht durchgeführt haben können. Irgendeine chemische Analyse?).
 
Oben