• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

15 Soldi von Görz und Gradisca, 1802

Registriert
07.11.2020
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Guten Tag liebe Münzfreunde,

da sich beim Erstellen meines Accounts ein wenig der Fehlerteufel eingeschlichen hat, stelle ich mich an dieser Stelle noch einmal kurz als männlich, 43 Jahre alt und aus Bayern vor :)

Es geht um 15 Soldi Münze aus dem Stadtstaat (?) Görz und Gradisca, den es Anfang des 19. Jhdts. irgendwo zwischen Italien und Slowenien gab. Nun erstmal die Bilder, denn da sieht man das massiv wertmindernte Malheur gleich: Irgendein Schlauberger hat einen Anhänger aus der Münze gemacht :(

Achteinhalb 1.png
Achteinhalb 2.png


Die Münze wiegt 5,73g samt Öse und ist etwa 1,1 bis 1,2mm dick. Sie hat einen Durchmesser von 26,9 mm und scheint zumindest Anteilweise aus Silber zu bestehen. Ich habe keine Reagenzien für eine Strichprobe im Haus, aber Salz- und Salpetersäure. Kann es nicht ganz sicher sagen, aber weist auf Silber hin. Die Öse scheint aus dem selben Material zu bestehen, verhielt sich jedenfalls genau so.

Der Zustand ist nun wirklich nicht mehr der Beste, ganz abgesehen vom Verhunze mit dem Anhänger.

Brauchbare Exemplare dieser Art (ich hoffe mal, dass sie überhaupt echt ist) bringen bei uCoin einen Schnitt von 34€, bei Ebay ist querbeet jeder Preis vertreten, und was Münzhändler teilweise auf das Preisschild schreiben, braucht man hier wohl nicht näher diskutieren ;)

Nun, was meint ihr, soll ich die Öse irgendwie runter machen? Oder ist das auch schon egal?


LG,

Shmendric
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.828
Punkte Reaktionen
4.113
Ich würde sie im aktuellen Zustand belassen. Mit dem gestopften Loch ist die Münze leider für die meisten Sammler nicht mehr attraktiv. Aber als Zeugnis der Zeit ist sie allemal erhaltenswert, auch wenn sie nur ein paar wenige Euro wert ist.
 
Registriert
07.11.2020
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Ich denke mir auch irgendwie, wenn ich dran rummache wird's auch nicht besser...

Wurmt mich ein wenig, in schönen Zustand wär sie was für meine Sammlung.

19. Jhdt. querbet mag ich nämlich recht gern.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet