(162) Magnus Maximus: Bilder- und Diskussionsfaden

B555andi

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge
6.699
Punkte für Reaktionen
5.392
Flavius Magnus Maximus

geboren: um 335
gestorben: 388
Regierungszeit: 383 bis 388

Kurzbiographie:
Der in Spanien geborene Maximus diente zunächst in der Armee von Flavius Theodosius, dem Vater des oströmischen Kaisers Theodosius I.

Die sich vom weströmischen Kaiser Gratian im Stich gelassen fühlenden Truppen erhoben Maximus 383 in Britannien zum Kaiser. Maximus zog mit seinen Soldaten nach Gallien, um die Entscheidungsschlacht mit Kaiser Gratian zu suchen. Dessen Truppen liefen jedoch zu Maximus über, so dass Gratian fliehen musste und im August 383 in Lyon erschlagen wurde.

Maximus wurde daraufhin von Theodosius I. neben Valantinian II. (einem Halbbruder des Gratian) als zweiter Augustus des Westens anerkannt. Seine Herrschaftsbereiche waren die transalpinen Provinzen (Britannien, Gallien, Germanien und Spanien). Er residierte in Trier und konnte die stets bedrohte Rheingrenze sichern.

Im Verlauf des Jahres 386 kam es verstärkt zu Spannungen zwischen Maximus und seinen Mitherrschern. 387 zog er Richtung Mailand, um Italien und das Illyricum seinem Machtbereich einzugliedern. Valentinian II. musste zu seinem Schwager Theodosius I. fliehen, der nun seinerseits gegen Maximus ins Felde zog. Theodosius I. konnte Maximus 388 in zwei Schlachten schlagen.

Maximus wurde hingerichtet und Valentinian II. von Theodosius wieder als Kaiser des Westens eingesetzt.

(Quelle: Wikipedia)
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge
6.699
Punkte für Reaktionen
5.392
Magnus Maximus
Follis

RIC: 26a,P

Avers: D N MAG MAXIMVS P F AVG
Revers: REPARATIO REI PVB
155-a.jpg 155-r.jpg
 
Oben