2 Cent F: Fehlprägung oder nicht?

Manuel

Guest
Registriert
17.10.2001
Beiträge
959
Punkte Reaktionen
0
Moin,

habe in einer Rolle eine Münze mit seltsamer Macke gefunden:

Es kann sein, dass sie erhaben ist, ist aber sehr schlecht zu erkennen. Sie verläuft auf der Bildseite vom Ende des oberen linken Eichenzweiges relativ gerade bis zum Rand. Was noch seltsamer ist, ist das die Macke auf Wertseite fortgesetzt ist und bis zum Rand der Wertangabe ("2") reicht. Ist es nicht unwahrscheinlich, dass dieser Schaden (?) an der anderen Seite genau gegenüber fortgesetzt wird. Das 2 Cent Stück ist sonst ohne Beschädigung (auch nicht am Rand) , da es einer Originalrolle entnommen ist. Das ist vielleicht einer weiterer Beweis, dass es sich um keine üliche Beschädigung handelt.

Wer kann mir helfen bei der Analyse oder Bestimmung?

Danke im voraus
 

Manuel

Guest
Registriert
17.10.2001
Beiträge
959
Punkte Reaktionen
0
Moin,

hab eben ein identisches Exemplar gefunden, daher lautet meine Analyse: Stempelriß
 
Oben