2 Euro BRD 30 Jahre Mauerfall - Fehler?

Registriert
06.01.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Schönen guten Tag zusammen, die hier gezeigte 2 Euro Münze weißt auf der Rückseite, meines Erachtens nach, die rot markierten Fehlstellen aus.
Scheint so, als ob hier etwas "dick" aufgetragen wurde oder der Stempel nicht ganz funktioniert hat.
Ich freue mich über eure Einschätzungen und Informationen.
Die Münze ist von 2019 und mit Prägestätte D.
Kommt sowas häufiger vor bzw. liegt es in der Prägetoleranz?
Hoffe die Fotos sind ausreichend bezüglich der Qualität.
 

Anhänge

  • IMG_9545.JPG
    IMG_9545.JPG
    1 MB · Aufrufe: 62
  • InkedIMG_9543_LI.jpg
    InkedIMG_9543_LI.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 62
Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.775
Punkte Reaktionen
2.120
Moin Moin,

wenn ich es auf der Abb. richtig erkenne, dann handelt es sich um "Material" als Erhöhungen im Relief der Münze, die auf Beschädigungen (nicht auf Toleranz) des entsprechenden Prägestempels zurückführbar sind. Es ist eine Fehlprägung vom Typ Stempelausbrüche.
Ob so etwas häufig im Umlauf zu finden ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, z.B.
1. Zeitpunkt der Entstehung während des Stempeleinsatzes
2. Anschließender Zeitpunkt einer evtl. Entdeckung der Fehler in der Prägestätte
3. Nach der Entdeckung - wie vollständig bereits derart geprägte Münzen der Vernichtung zugeführt werden
4. Anzahl der Sammler, die bei der Betrachtung von Münzen (des Umlaufs) überhaupt auf solche Fehler achten bzw. "das Auge dafür haben"

Auch für solche "kleineren" Fehlprägungen gibt es interessierte Sammler.
 
Registriert
06.01.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für deine Einschätzung. Wenn ich erwäge diese 2 Euro einem Sammler anzubieten, wo wäre der richtige Platz dafür? Was wäre denn ein fairer Preis hierfür wenn sowas überhaupt abschätzbar ist?
 
Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.775
Punkte Reaktionen
2.120
Vielen Dank für deine Einschätzung. Wenn ich erwäge diese 2 Euro einem Sammler anzubieten, wo wäre der richtige Platz dafür? Was wäre denn ein fairer Preis hierfür wenn sowas überhaupt abschätzbar ist?
Moin Moin,

es ist kaum abschätzbar, was solch ein Stück "bringen" könnte. Einigermaßen realistisch gesehen wird es eher unter 10 Euro bleiben.
Um einen möglichst großen Kreis an Interessenten zu erreichen wäre das Einstellen bei einer (online)Auktion empfehlenswert (anfallende Kosten im Auge behalten). Dort z.B. mit 1 Euro starten und warten was passiert.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet