20 Euro- und 25 Euro-Silbergedenkmünzen Deutschlands: Ausgabetermine und Diskussion

Registriert
05.09.2007
Beiträge
1.363
Punkte Reaktionen
674
Ebay Username
eBay-Logo Ruhejofes
Eure Beiträge erwecken den Eindruck einer Verknap-pung: ich kann bei der Sparkasse Aachen aber soviele bekommen, wie ich möchte (5). Wenn ich einmal nicht daran gedacht habe, ist in der Zentrale eine freundliche Dame, die in den umliegenden Filialen nach Restanten für mich anruft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
15.05.2018
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
277
Ich war gestern bei der Raiffeisenbank und bei der Mainzer Volksbank. Die Raiffeisenbank hatte sie noch gar nicht und gibt sie nur an eine Liste von Kunden heraus, die dort seit Jahren sammeln und ein Konto haben. Die Mainzer hat sie bereits, aber auch dort muss man zumindest ein Konto haben. Kollegin holt für mich dann heute eine.

Münze habe ich eben in Empfang genommen. Auf der Adlerseite war ein schöner breiter, aber frischer Fingerabdruck. Ich hab ihn allerdings problemlos entfernen können. Bis auf den etwas unruhig wirkenden Rand gefällt mir die Münze aber wirklich gut. Sieht fast aus als wäre fälschlich die SP-Version ausgegeben worden.
E3CBF77B-83B9-47E0-99D6-BF6312C9F305.jpeg 31022873-E93C-4C74-AC4F-6ED6C8669A75.jpeg 7C4EA3C2-753C-49C7-A1F1-3D0E25B15B09.jpeg B05CAF55-F271-43A6-8B00-58A6B374DBDC.jpeg

Die Randschrift hab ich jetzt nicht extra fotografiert.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.486
Punkte Reaktionen
6.377
Ich war heute zufällig bei meiner Hausbank und habe mir spontan einen dieser 20er mitgenommen. Die Prägequalität ist ganz okay, aber die unruhigen Felder stören mich ein wenig; so wie man sie auf den Bildern meines Vorschreibers ganz gut erkennen kann.

Von einer SG-Version kann daher ganz und gar nicht ausgegangen werden, obwohl das Motiv sehr schön matt ist.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.344
Punkte Reaktionen
7.971
Bis auf den etwas unruhig wirkenden Rand gefällt mir die Münze aber wirklich gut. Sieht fast aus als wäre fälschlich die SP-Version ausgegeben worden.
Anhang anzeigen 162595 Anhang anzeigen 162596 Anhang anzeigen 162597 Anhang anzeigen 162598

Möglicherweise waren die Stempel zum Zeitpunkt der Prägung Deiner Münze erst kurz in Gebrauch.
Diese sogenannten Erstabschläge sehen Sp bzw. PP Münzen durchaus ähnlich, der bei diesen oftmals gewollte Unterschied von den matten zu den glänzenden Flächen fehlt bei den St-Münzen allerdings.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.344
Punkte Reaktionen
7.971
Eure Beiträge erwecken den Eindruck einer Verknap-pung: ich kann bei der Sparkasse Aachen aber soviele bekommen (5), wie ich möchte. Wenn ich einmal nicht daran gedacht habe, ist in der Zentrale eine freundliche Dame, die in den umliegenden Filialen nach Restanten für mich anruft.

Die vorhandene Menge hängt sicher von der jeweiligen Bank/Sparkasse ab.
Knapp sind diese Münzen aber natürlich nicht. Trotzdem sind es nicht mehr die Massen an Gedenkmünzen, die früher verausgabt wurden (wenn ich an die DM Zeiten mit bis zu 8.75 Millionen Stück geprägten 10er denke ...)
 
Registriert
02.05.2012
Beiträge
2.358
Punkte Reaktionen
1.013
Ich war heute zufällig bei meiner Hausbank und habe mir spontan einen dieser 20er mitgenommen. Die Prägequalität ist ganz okay, aber die unruhigen Felder stören mich ein wenig; so wie man sie auf den Bildern meines Vorschreibers ganz gut erkennen kann.

Von einer SG-Version kann daher ganz und gar nicht ausgegangen werden, obwohl das Motiv sehr schön matt ist.

Genau das konnte ich bei meiner Münze auch beobachten. An sich gute Qualität, aber die unebenen Felder finde ich auch etwas störend.
 

hh1969

Moderator...und seit über 18 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
4.975
Punkte Reaktionen
1.106
In Beitrag #1 habe ich nun die geplanten Ausgaben für "Zwanzigzwanzig" eingefügt.
Die Wikipedia-Links folgen in den nächsten Tagen.
Sobald die geplanten Ausgabetermine feststellen, werde ich auch diese ergänzen.
 

Moccamaster

Foren - Sponsor
Registriert
09.11.2011
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
66
Münze habe ich eben in Empfang genommen. Auf der Adlerseite war ein schöner breiter, aber frischer Fingerabdruck. Ich hab ihn allerdings problemlos entfernen können. Bis auf den etwas unruhig wirkenden Rand gefällt mir die Münze aber wirklich gut. Sieht fast aus als wäre fälschlich die SP-Version ausgegeben worden.
Anhang anzeigen 162595 Anhang anzeigen 162596 Anhang anzeigen 162597 Anhang anzeigen 162598

Die Randschrift hab ich jetzt nicht extra fotografiert.

Hi,
darf ich fragen, wie du den Fingerabdruck entfernt hast?
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.486
Punkte Reaktionen
6.377
Wie nimmt das Baumwolltuch das Fett des Abdruckes auf? Würde mich mal interessieren...

Ich nehme immer Spüli zusammen mit 'n Tick Wasser, dann vorsichtig einreiben. Anschließend sehr lange und gründlich mit warmen Wasser abspülen und Zeit zum Trocknen geben lassen.
 
Oben