www.honscha.de

20-€-Goldmünzen-Serie "Heimische Vögel", Deutschland 2016 - 2021

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von bofried, 3. November 2014.

  1. nabu2

    nabu2

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    32


    Ich hatte dir doch geschrieben: Ruf da mal an.

    Du fragst hier im Forum, und dann machst du es doch anders ...
     
  2. Muenzenservice

    Muenzenservice

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    178
    Mal ne kurze Frage - gibt es irgendwelche Erkenntnisse darüber, warum der Uhu immer noch höher gehandelt wird als die anderen Vögel?
     
    trebla gefällt das.
  3. joerginle

    joerginle

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Der Uhu wird natürlich höher gehandelt, weil er deutlich weniger angeboten wird.
    Die entscheidende Frage ist daher, warum das der Fall ist. Das scheint aber niemand zu wissen.
    Fakt ist, dass die Münze seit über einem Jahr in der Bucht nur in einstelligen oder maximal knapp zweistelliger Anzahl angeboten wird.
    Entsprechend hoch sind die Preise, die gezahlt werden.
    Auch bei vielen gut sortierten Händlern ist sie nicht verfügbar.
    Fakt ist auch, dass die Prägezahl diese geringe Angebotsmenge nicht rechtfertigt. Im Vergleich zum Vorgänger "Pirol" wurden
    zwar weniger geprägt, aber diese Diskrepanz ist damit nicht zu begründen.
    Ich finde das eine spannende Frage und gehört für mich zu den großen Rätseln in der jüngeren Münzgeschichte in Deutschland.
     
    Muenzenservice gefällt das.
  4. joerginle

    joerginle

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Auf der verzweifelten Suche nach einem Uhu wird offenbar so einiges über Bord geworfen (z.B. Sinn und Verstand) ...
    Da passt es ins Bild, dass der Mindestpreis trotzdem noch nicht erreicht wurde.

    Gedenkausgabe UHU 20 Euro Goldserie | eBay
     
  5. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.607
    Zustimmungen:
    1.033
    Der Uhu hat kaum noch "Sammler" und Spekulanten interessiert (hoher Prägeaufschlag, gesunkener Goldpreis nach Fixing). Ein Großteil der Kundschaft dachte wohl, die gibt es wie die Vorgängermünze unter Ausgabepreis vom Zweitmarkt von klammen Händlern und Privatpersonen. Nun kam das alles andersrum und die Sammler, die nicht schlafen können, wenn die Serie nicht vollständig ist, rennen dem Preis hinterher wie die Katze der Spielmaus am Faden.
     
  6. joerginle

    joerginle

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
  7. Muenzenservice

    Muenzenservice

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    178
    Offensichtlicher Betrugsversuch.
    Das ist eine 1/10 Unze mit 333er Goldgehalt und hat mit der "Serie" absolut nichts zu tun. Wird bei Pxxxx für 99,- EUR verkauft.
     
  8. Asmodeus

    Asmodeus

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    38
    Betrug ist das meiner Meinung nach nicht, weil er nichts Unwahres in seine Beschreibung geschrieben hat. "Serien" kann jeder starten, das ist kein geschützter Begriff.
    Ein Uhu ist auf der Medaille zu sehen.
    Aus Gold (wenn auch 333er) besteht die Medaille auch.
    Und er schreibt doch ausdrücklich "Gedenkausgabe". Steht nix von Münze nirgendwo.
    Das einzige ist, dass die Medaille falsch bei BRD-Münzen eingesetzt wurde, aber ob das reicht um einen Betrugsversuch nachzuweisen...
    Letztendlich ist jeder Bieter selbst schuld, wenn er das Angebot aus lauter Gier nicht richtig liest.
     
  9. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.742
    Zustimmungen:
    5.601
    Nach einem Angebot eines "ehrlichen Anbieters" sieht es aber auch nicht gerade aus. Mich kotzen solche Leute an.
     
    kittaliese und Muenzenservice gefällt das.
  10. Schneeflocke78

    Schneeflocke78

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    357
    Davon kann sich der Gelackmeierte, der die seltene Blechscheibe mit Goldanteil ersteigert, sicher ganz viel kaufen.

    :respekt:


    Aber warum aufregen, was mit nicht offiziellen Etuis bei Monaco geht, geht auch in Bezug auf Vögel.:D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden