www.honscha.de

(20) Vespasian: Bilder- und Diskussionsfaden

Dieses Thema im Forum "Muenzen der Antike" wurde erstellt von B555andi, 3. Januar 2015.

  1. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    4.869


    Titus Flavius Vespasianus

    geboren: 9 n.Chr.
    gestorben: 79 n.Chr.
    Regierungszeit: 69 bis 79 n.Chr.

    Kurzbiographie:
    Vespasian wurde als Sohn eines römischen Steuerbeamten geboren und konnte nur unter großen Mühen das Geld aufbringen, um sich eine römische Ämterkarriere leisten zu können.

    Als erfolgreicher Heerführer machte er unter den Kaisern Claudius und Nero politische Karriere. Es gelang ihm, aus den Wirren des Vierkaiserjahres 69 n.Chr. als Sieger hervorzugehen und begründete als Kaiser die flavische Dynastie.

    Vespasian war der richtige Mann am richtigen Ort zur rechten Zeit. Durch seine Realpolitik gelang es ihm, die zerrütteten Finanzen des Reiches wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Dies gelang ihm (unter Anderem) durch die Einführung (sagen wir mal) kreativer Steuern (Pecunia non olet = Geld stinkt nicht - der überlieferte Ausspruch des Kaisers zur Latrinensteuer). Er stabilisierte das Reich, förderte Kunst und Literatur und begann eine rege Bautätigkeit zu entfalten. Unter Anderem baute er das im Jahr 69 n.Chr. zerstörte Kapitol wieder auf und ließ in den Gärten des Nero mit dem Bau des (heute so genannten) Kolosseums beginnen.

    Vespasian wird in der Literatur als bescheiden und völlig uneitel, bodenständig und humorvoll beschrieben, was ihn wohltuend von seinen Vorgängern im Amt abhebt. Er starb im Jahr 79 n.Chr. an den Folgen einer Darminfektion (also eines natürlichen Todes).

    Sueton berichtet, dass Vespasian sich noch auf dem Todesbett über den Divinisierungswahn der Römer lustig gemacht haben soll (verstorbene Kaiser wurden zu Göttern erhoben). Er soll gesagt haben: „Oh je, jetzt werde ich auch noch zum Gott“ (freie Übersetzung)


    (Quellen:
    - Wikipedia
    - Ursula Kampmann: Die Münzen der römischen Kaiserzeit)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2015
  2. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    4.869
    Vespasian war schon immer irgendwie mein "Lieblingskaiser" bei den alten Römern gewesen. Sein markantes Profil ist unverwechselbar... ;)

    Vespasian

    Denar

    RIC: 702
    Kampmann: 20.62.2
    Prägestätte: Rom

    Revers: Vespasian nach rechts sitzend
     

    Anhänge:

  3. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    4.869
    Vespasian

    As

    RIC: 482
    Kampmann: 20.82
    Prägestätte: Rom

    Revers: Aequitas nach links stehend
     

    Anhänge:

  4. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    4.869
    Vespasian

    As (unbestimmt)
     

    Anhänge:

  5. diwidat

    diwidat

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    5.966
    Ebay Username:
    eBay-Logo coin-watch
    Hallo Andreas,

    liegt das nun an meiner Brille oder an den Jahren, über die ich die Brille schon benutze (einschließlich gelegentlichem Putzen) -
    die Münzenbilder von Dir erscheinen bei mir alle zwischen dunkel und schwarz.

    Vesp.jpg

    wenn das an Deinen Fotos liegt, kannst Du sicherlich etwas daran drehen.

    Gruß diwidat
     
  6. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    4.869
    Hallo Dieter,

    es handelt sich um Scans, die dem realen Aussehen der Münzen ziemlich nahe kommen.
     
  7. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.869
    Zustimmungen:
    8.042
    Vespasian, Denar
    IVDAEA
    geprägt 69/70
    3,33 g
    RIC 2
    Kamp 20.44
     

    Anhänge:

    rocco und B555andi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden