2005er Euros im Umlauf

Registriert
14.12.2018
Beiträge
505
Punkte Reaktionen
1.142
Gestern vom Sohn (aus der norddeutschen Tiefebene) mitgebracht:
2 Cent Griechenland 2005 :) (persönlicher Erstfund), nach 2003 mit einer Auflage von 9,5 Mio. Stück (fehlt mir übrigens auch noch) gehört die 2005er Ausgabe mit 15 Mio. zu den seltenen griechischen 2-Cent-Münzen. Sie hat die zweitkleinste Auflage und ist hier erst weniger als zehnmal im Umlauf gefunden worden!
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.779
Punkte Reaktionen
2.698
Gestern vom Sohn (aus der norddeutschen Tiefebene) mitgebracht:
2 Cent Griechenland 2005 :) (persönlicher Erstfund), nach 2003 mit einer Auflage von 9,5 Mio. Stück (fehlt mir übrigens auch noch) gehört die 2005er Ausgabe mit 15 Mio. zu den seltenen griechischen 2-Cent-Münzen. Sie hat die zweitkleinste Auflage und ist hier erst weniger als zehnmal im Umlauf gefunden worden!

Stimmt, das 2 Cent Stück habe ich als einzige griechische 2005er Umlaufmünze auch noch nie gefunden.
Selbst die mit nur 1 Mio. noch deutlich selteneren 5 Cent, 20 Cent, 50 Cent und 2 Euro habe ich schon gefunden, Teilweise sogar mehrfach und schon vor 10 Jahren oder noch länger her.

2 Cent 2003 habe ich bisher auch erst 1x gefunden. Grundsätzlich sind die 1 und 2 Cent GR hierzulande aber ohnehin nur selten anzutreffen.
 

Huddel&Prassel

Foren - Sponsor
Registriert
12.11.2010
Beiträge
943
Punkte Reaktionen
613
Aus Deutschland : 10 ct. in " J " , meines Wissens nach gibt es diese nur in den KMS

Gefunden in meiner Blechdose im Auto, wo ich immer mein Wechselgeld vom Einkaufen lege, wenn diese voll ist, wird kontrolliert
 

Anhänge

  • IMG_20211026_164152.jpg
    IMG_20211026_164152.jpg
    370,9 KB · Aufrufe: 52
Registriert
15.03.2003
Beiträge
1.373
Punkte Reaktionen
1.128
Umlauffund der letzten Wochen (Münzbeutel Lissabon, Portugal):

1 x 2 Cent Portugal 2005

Die Münzbeutel sind übrigens ohne Gebühr bei der Banco de Portugal zu bekommen (Hab nur 3 genommen 1 Cent, 2 Cent und 2 Euro), beim nächsten mal definitiv mehr ;)
Wäre es möglich mal so einen Münzbeutel "zur Schau" zu stellen?
Ist das die Alternative zu den sonst üblichen Rollen?
Sind die damit schneller, die Münzen wieder dem Umlauf zur Verfügung zu stellen?
 
Registriert
27.05.2014
Beiträge
1.099
Punkte Reaktionen
1.136
Wäre es möglich mal so einen Münzbeutel "zur Schau" zu stellen?
Ist das die Alternative zu den sonst üblichen Rollen?
Sind die damit schneller, die Münzen wieder dem Umlauf zur Verfügung zu stellen?
Hab sie schon geöffnet, aber auf Ebay oder sonst im Internet findest welche aus Portugal und sicher auch anderen Ländern (glaub Irland und Slowakei machts auch so) ;)
Einfach ein kleines Plastiksackerl so wie bei den Starterkits und ja genau ist die alternative zu den Rollen und im Falle von der Banco de Portugal war auch je nach Nominal die selbe Anzahl drin wie sonst bei den Rollen.
Gab aber auch große Beutel/Päckchen, weiß aber nicht mehr wie viele da drin sind (glaub es war sogar das 10fache an Münzen).

Ob sie dadurch schneller wieder in den Umlauf kommen kann ich nicht beurteilen, aber wüsste nicht warum es da einen großen Unterschied gegenüber den Rollen geben sollte...
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
1.373
Punkte Reaktionen
1.128
Einfach ein kleines Plastiksackerl...
Da sind die Papierrollen aber umweltfreundlicher.
Ich hatte da eher an wiederverwendbare textile Beutel gedacht. ;)
und das das Befüllen manuell geschieht. Die Plastikbeutel deuten dann eher auch auf eine maschinelle Verarbeitung hin.

Den einzigen Vorteil für uns Münzensammler ist dabei vielleicht, dass dabei keine Rollierspuren an den äußeren Münzen (in den Rollen) entstehen.

Frohe Weihnachten
an alle Umlaufmünzen (ein ) sammler!:)
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.250
Punkte Reaktionen
2.929
Da sind die Papierrollen aber umweltfreundlicher.
Ich hatte da eher an wiederverwendbare textile Beutel gedacht. ;)
und das das Befüllen manuell geschieht. Die Plastikbeutel deuten dann eher auch auf eine maschinelle Verarbeitung hin.

Den einzigen Vorteil für uns Münzensammler ist dabei vielleicht, dass dabei keine Rollierspuren an den äußeren Münzen (in den Rollen) entstehen.

Frohe Weihnachten
an alle Umlaufmünzen (ein ) sammler!:)
Ein Textilbeutel (wo man nicht sehen kann was drin ist wie bei einer Rolle oder Plastikbeutel) ist maximal unpraktisch im täglichen Einsatz mit Privatkundenverkehr für kleine Stückelungen. Er kann zudem leicht manuipuliert werden (Nähte auftrennen und zunähen), und ist von der Umweltfreundlichkeit her deutlich schlechter als man denkt. Insbesondere Baumwolle ist was Wasser und Pestizidverbrauch sowie damit einhergehende Weitere Probleme angeht mancherorts eine echte Sauerei (weil manche ja immer über Lithium und Wasserverbrauch schimpfen: Der Wasserverbrauch bei der Gewinnung des Lithiums für zwei sehr große Elektrofahrzeugbatterien (zu jeweils 100 kWh, bzw. 4 Stück zu je 50 kWh für einen Mittelklassewagen) ist in etwa gleich groß wie der Wasserverbrauch bei der Herstellung einer einzigen (!) Jeanshose aus Baumwolle. Täglich getragen hält letztere nicht so lange wie ein Auto.
Papierrollen sind tatsächlich in Portugal am umweltfreundlichsten, beim Plastik besteht die Problematik (gerade in Küstenländern mit schlechtem Recyclingsystem) das die Fetzen im Meer landen. Wenn Recycling sichergestellt ist, ist das Plastik eine Option. Es gibt in Frankreich etwas robustere Plastikformen analog einer Rolle, die Wiederverwendbar sind. Sowas ist recht praktisch (wenn es wiederverwendet wird).

PS: Zählt es eigentlich auch, wenn man seltenere Münzen in den Umlauf gibt? Habe mal wieder einige Deutsche KMS mit alter und neuer Wertseite zerlegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
15.03.2003
Beiträge
1.373
Punkte Reaktionen
1.128
PS: Zählt es eigentlich auch, wenn man seltenere Münzen in den Umlauf gibt?
Wofür sollte das zählen? Ich verstehe die Frage nicht.

Ich habe es bisher so verstanden, dass fleißige Sammler im Wettbewerb stehen, wer zuerst einen sogenannten Erstfund melden kann und nach spätestens 20 Funden pro Münze ist es nicht mehr so "spektakulär".
Es macht aber auch dann weiterhin Spaß und erfreut das "aus dem Umlauf-Münzensammler-Herz" :) , wenn es nichts extra gekostet hat. Außer vielleicht manchmal ein Danke! und ein freundliches Lächeln für das zur Seite legen.
Das ist für mich die Urform der Jäger- und Sammler.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet