2018er Euros im Umlauf

Registriert
12.12.2008
Beiträge
1.544
Punkte Reaktionen
718
2018er Euros im Umlauf

Alles Gute fürs neue Jahr!

Hier nun der Meldethread für Euro-Prägungen des Jahres

>> 2018 <<

Meldungen von Umlauffunden bitte in gewohnter Form abgeben.

für Neulinge:
- Bezeichnung der Münze -
- Ausgabeland -
- gegebenenfalls das Münzzeichen/Prägestätte -
- und Anzahl -
sind die erforderlichen Angaben


Interessant wäre noch der Fundort bzw. das Bundesland.

Beispiel:
10Cent Deutschland A (1x) in ... gefunden.

2€-Sondermünzen bitte mit
CC oder Sonder- oder Gedenkmünze
kennzeichnen.


Bei Erstfunden,
wenn möglich bitte ein Foto der Münze mit anfügen!


Steht in der Tabelle ein "x" bei der entsprechenden Münze,
so wurde sie bereits 20mal gemeldet
und braucht nicht mehr gemeldet werden.


Mehrfachmeldungen einer Münze:
Ihr könnt ruhig 5, 10 oder 20 Funde zB aus einer Rolle auf
einmal melden.
Interessant ist es allemal
aber:
um auch meldewilligen Forumsnutzern die keine oder nur
selten Rollen durchsuchen
das Mitwirken hier zu ermöglichen,
werden "Massenmeldungen" wie folgt gewertet:
2x - 10x = 2 Zähler, 11x - 20x = 3 Zähler, >20x = 4 Zähler.


Dies gilt für alle Jahrgangsthreads.

Eine Übersicht über die gefundenen Münzen wird nach Bedarf
veröffentlicht und laufend aktualisiert


Viel Spaß beim Suchen und Finden!
 

Anhänge

  • Tabelle_2018.xls
    34,5 KB · Aufrufe: 51
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
15.04.2016
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
397
Wie schaut es denn bei einem Erstfund mit einem Bild aus?
 
Registriert
15.04.2016
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
397
Ach, das Bild soll die Existenz der Münze beweisen? Dann habe ich das hier falsch verstanden. Bisher wurden doch von allen Erstfunden Bilder eingestellt, an deren Existenz gar keine Zweifel bestanden.
 
Registriert
11.01.2017
Beiträge
157
Punkte Reaktionen
95
Ich will ja nicht kleinlich sein, aber Umlauffunde sind das für mich nicht. Da sieht für mich eher nach Orginalrollen aus, d.h. diese Münzen waren noch nicht im Umlauf.

Aber es stimmt natürlich, sobald diese Rollen geöffnet sind, sind diese Münzen im Umlauf :D
 
Registriert
28.01.2011
Beiträge
1.814
Punkte Reaktionen
1.123
Korrigiert mich, wenn ich eurer Ansicht nach falsch liege:

Umlauffund: man bezahlt im Einzelhandel (Taxi, Kiosk, beim Automat, Blumenhändler etc.) und bekommt die entsprechende Münze heraus. (Aus Originalrollen, Umlaufrollen oder direkt von bar zahlenden Kunden.)
Auch Umlauffund: zirkulierte Münzen werden von irgendeinem Dienstleister gerollt, später von Rollenschlachtern erworben, ausgepackt und gefunden.
Oder die "Umlaufrolle" w.o. gelangt in eine Kassa, in ein Restaurant od. dergl. u. gelangt auf diesem Wege, siehe ganz oben, in die Hände der (Umlauf-)Sammler.

Kein Umlauffund: man geht zur Nationalbank (oder zu irgendeiner Bankfiliale mit Bedienung) und sagt: "Haben Sie schon die neue 2-Euro-Gedenkmünze - falls möglich, gleich x Rollen?!"

Dass die neue österreichische Gedenkmünze ob der riesigen Auflage (bekanntlich gut 18 Mio) bald im Umlauf anzutreffen wird, ist völlig unstrittig. Dass Tobias Honscha sie schon anbietet (@numisfreund), ist auch klar, hat aber nichts mit einem Umlauffund in unseren 'nerdigen' Threads zu tun - schließlich hat er wohl auch diverse monegassische (PP-)Zweier auf Lager, die sehr wahrscheinlich nicht in den Umlauf nach obiger Definition gelangen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23.05.2004
Beiträge
213
Punkte Reaktionen
145
Ja, trotzdem wird zuerst nach einem foto gefragt (die münze ist schon wieder im umlauf) und dann wird man blöd angemacht wenn man eines von echt geprägten münzen reinstellt.
 
Registriert
28.01.2011
Beiträge
1.814
Punkte Reaktionen
1.123
Ja, trotzdem wird zuerst nach einem foto gefragt (die münze ist schon wieder im umlauf) und dann wird man blöd angemacht wenn man eines von echt geprägten münzen reinstellt.

Wenn du gleich gesagt hättest: "x Exemplare aus dem Umlauf...", hätte dir das sicherlich jeder geglaubt (warum auch nicht). Das - von @Elch - gewünschte Bild entsprang nur einem Brauch; es ist üblich, aber kein Muss, bei einem Erstfund ein Bild einzustellen (es weiß ja jeder, wie das Stück ausschaut...) Das Posten eines Bildes von 5 Originalrollen war dann irritierend. Kein Grund, eingeschnappt zu reagieren.
Die Existenz von Umlauffunden beweisen muss hier meines Erachtens niemand (schön wäre es bei einer Grace Kelly aus dem Umlauf, ein Bild würde aber auch nichts "beweisen"), es gibt ja auch nichts zu gewinnen. Alle wieder gut?
 
Registriert
02.05.2012
Beiträge
2.338
Punkte Reaktionen
1.000
Wenn du gleich gesagt hättest: "x Exemplare aus dem Umlauf...", hätte dir das sicherlich jeder geglaubt (warum auch nicht). Das - von @Elch - gewünschte Bild entsprang nur einem Brauch; es ist üblich, aber kein Muss, bei einem Erstfund ein Bild einzustellen (es weiß ja jeder, wie das Stück ausschaut...) Das Posten eines Bildes von 5 Originalrollen war dann irritierend. Kein Grund, eingeschnappt zu reagieren.
Die Existenz von Umlauffunden beweisen muss hier meines Erachtens niemand (schön wäre es bei einer Grace Kelly aus dem Umlauf, ein Bild würde aber auch nichts "beweisen"), es gibt ja auch nichts zu gewinnen. Alle wieder gut?

So schaut es aus! Und warum diese (für Euro-Statistiken-Neulinge evtl. durchaus interessante) Beiträge gelöscht wurden/werden sollen, erschließt sich mir nicht.
 
Registriert
15.04.2016
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
397
Eine Freundin von mir, die für mich nach Euromünzen Ausschau hält, bekam heute in Klagenfurt 2,00 € CC "100 Jahre Republik Österreich".
 

Anhänge

  • IMG-20180108-WA0007.jpg
    IMG-20180108-WA0007.jpg
    150,8 KB · Aufrufe: 314
Oben