20kg Kupfermünzen Dtl. Ö 1870-1940

Registriert
07.05.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Im Nachlass meines Großvaters habe ich in der Garage zwischen Kupferschrott und Mäusen ca. 20kg Münzen gefunden. Würde sie gerne Sichten und kategorisieren. Sie sind jedoch wirklich versifft mit Staub, Mäusedreck etc.
Womit bekomme ich groben losen dreck Maßenhaft weg ohne die Münzen zu beschädigen.

Im großen Sieb nur mit Wasser?
Großes Profi Ultraschallgerät mit Heizung wäre auch da…

Danke euch,
Schönes Wochenende
Shred
 

Anhänge

  • 132C2EB4-CE04-4561-9110-2A48764EA596.jpeg
    132C2EB4-CE04-4561-9110-2A48764EA596.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 109
  • 9A573B30-CCBF-42A5-AA9C-C31C26927712.jpeg
    9A573B30-CCBF-42A5-AA9C-C31C26927712.jpeg
    2,2 MB · Aufrufe: 113

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
690
Punkte Reaktionen
1.480
Willkommen in unserem Forum @Shred!
So schlimm sieht das nicht aus. Die Münzen sind doch nicht ineinander gewachsen.
Die kannst du doch immer noch, nach Jäger sortieren. Dann siehst du, ob da besondere Jahrgänge bzw. Münzstätten dabei sind. Wenn ja, muß man bei jeder einzelnen entscheiden.
Also Gummihandschuhe und großen Tisch, das macht doch Spass!
Schöne Grüße
Heinz-Rudolf
 
Zuletzt bearbeitet:

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.216
Punkte Reaktionen
2.882
Normal waschen mit Gummihandschuhen um die Mäusescheiße zu entfernen, ordentlich Spülmittel zur Desinfektion nehmen. Danach kann man die Münzen dann problemlos sortieren und durchschauen.
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
3.117
Punkte Reaktionen
4.529
Das sehe ich auch so. Erstenmal mit klarem Wasser und Seife gut abspülen. Bis die Münzen sauber sind am besten eine FFP2-Maske tragen, da im Mäusekot oft Hantaviren enthalten sind.
Bitte noch mal mit klarem Wasser ohne Seife nachspülen und die Münzen danach möglichst bald gut trocken lassen, zum Beispiel in einer Lage ausgebreitet auf einem Handtuch in die Sonne legen.
Ich drücke dir die Daumen auf gute Funde, auf den ersten Blick scheinen auch ein paar Österreicher und Schweizer dazwischen zu sein, wie auch ein großer Anteil aus dem 3. Reich. Diese werden besonders gerne gesammelt oder erzielen zumindest auch bei Standard-Jahrgängen bessere Preise als solche aus der Weimarer Republik
 
Registriert
07.05.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Danke dir so mache ich es!
Der tip mit Hanta ist richtig und wichtig. Hatten wir in der Garage ohnehin auf!
Korrekt. Groschen und sehr viel 3. Reich.
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
690
Punkte Reaktionen
1.480
Normal waschen mit Gummihandschuhen um die Mäusescheiße zu entfernen, ordentlich Spülmittel zur Desinfektion nehmen. Danach kann man die Münzen dann problemlos sortieren und durchschauen.
Ach @bayreuth,
Mäuseköttel sind furztrocken und Mäuse knabbern auch keine Münzen an;).
Aber jetzt mal ernsthaft, wenn in den Eimer Spüli und Wasser kommt, dann werden die kleinen
schwarzen Körnchen richtig schön weich, klebrig und .........
Und wenn schon, nicht Spüli, sondern Sagrotan.
Die Mäuse in meinem Geräteschuppen versorgen sich artgerecht mit Sämereien und gehen nicht an meine Münzen.;).
Mit schönen Grüßen
Heinz-Rudolf
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.216
Punkte Reaktionen
2.882
Ach @bayreuth,
Mäuseköttel sind furztrocken und Mäuse knabbern auch keine Münzen an;).
Aber jetzt mal ernsthaft, wenn in den Eimer Spüli und Wasser kommt, dann werden die kleinen
schwarzen Körnchen richtig schön weich, klebrig und .........
Und wenn schon, nicht Spüli, sondern Sagrotan.
Die Mäuse in meinem Geräteschuppen versorgen sich artgerecht mit Sämereien und gehen nicht an meine Münzen.;).
Mit schönen Grüßen
Heinz-Rudolf
Ich gehe bei meinen Tips davon aus das ein gewisses Grundwissen zur Reinigung von verschmutztem Zeug vorhanden ist.
Natürlich schüttet man bei sowas nicht einfach etwas Spülwasser in den gefüllten Eimer mit Münzen und Dreck dazu, sondern macht ein sauberes Spülbad wo man die Münzen der Reihe nach hereingibt. Der grobe Dreck der von selber runterfällt kommt somit nicht mit dazu. Den Teller wo noch die halbe Portion ungegessen draufliegt stellt man ja auch erst in die Spülmaschine wenn man die Reste in den Mülleimer geschoben hat.
Bei der Menge von 20 kg ist die direkte Ethanolreinigung etwas aufwändig, das kann man später noch nachholen.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet