www.honscha.de

(27) Trajan: Bilder- und Diskussionsfaden

Dieses Thema im Forum "Muenzen der Antike" wurde erstellt von B555andi, 13. Oktober 2015.

  1. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.864
    Zustimmungen:
    8.042


    Schliesslich noch eine seltene Büstenvariante und ein Gruppenbild:
    Denar
    RIC 142 , nicht im Kampmann
    ex Sammlung Neussel
     

    Anhänge:

    B555andi gefällt das.
  2. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.864
    Zustimmungen:
    8.042
    Hier werde ich den Aureus vorstellen, wenn ich ihn eines Tages besitzen werde.
     
  3. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.864
    Zustimmungen:
    8.042
    Mit dieser Münze feiere ich eine Premiere, es ist die erste Provinzprägung in meiner Sammlung. Eigentlich will ich nur reichsrömische Prägungen sammeln, aber an dieser Drachme fasziniert mich die Motivgleichheit mit den Arabia- Münzen des westlichen Systems. So eine direkte thematische Berührung ist mir bisher noch nicht aufgefallen.
    Mit ihren 3,57 g und dem Durchmesser von 18 mm hätte diese Drachme sicher als Denar durchgehen können.
    Ich finde, das Portrait, dass eine beträchtliche Reliefhöhe aufweisst, wirkt ziemlich stadtrömisch.
    Einen Hinweiss , dass diese Drachme auf dem Schröting einer älteren Münze geprägt wurde,habe ich nicht entdeckt. Vor einem Jahr habe ich diesen Typ mal überprägt auf einer Nabathäerdrachme gesehen, am Rand waren noch Reste der Wirtsmünze zu erkennen.
     

    Anhänge:

    B555andi gefällt das.
  4. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.864
    Zustimmungen:
    8.042
    Zur Drachme die passende Dreifachdrachme.
    An manchen Münzen steht kein Preisschild, sondern bloss " Kaufe oder bereue ". Ich habe mich nachdem ein Vcoins- und MA- Rundgang nur ein jämmerlich erhaltenes weiteres Exemplar zu Tage förderte für erstere Variante entschieden.
    Die einfachen Arabia- Drachmen sieht man sehr häufig, die Trippeldrachme mit diesem Motiv war mir noch nie begegnet.
    Könnte es sein, dass dieses Motiv als Tridrachme selten ist ?
    Es ist faszinierend so einen massiven Silberklumpen in der Hand zu halten. So fühlt sich Geld an.

    Gibt es Vermutungen darüber, warum die vielfachen der Bostra- Drachmen als Dreifachstücke und nicht als Tetradrachmen ausgebracht wurden ?

    Gewicht : 11,1 g
    Durchmesser ca 24 mm
     

    Anhänge:

    Alexostylo und B555andi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden