2CC Deutschland 2016 "Sachsen - Dresdner Zwinger"

minted

Foren - Sponsor
Registriert
25.01.2013
Beiträge
1.178
Punkte Reaktionen
838
Die von Peter.c.fischer angesprochene "klumpige" Darstellungsweise dieser Gedenkmünze löst in mir unwillkürlich Assoziationen zur Lehmarchitektur des Sahel aus.

Bildbeispiel: Detail der Großen Moschee von Djenné, Mali
 

Anhänge

  • DjenneMosqueEntrance.jpg
    DjenneMosqueEntrance.jpg
    208,8 KB · Aufrufe: 196

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.418
Punkte Reaktionen
11.221
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
19.12.2015 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 428/7

Neue nationale Seite von Euro-Umlaufmünzen
(2015/C 428/04)


2016 Deutschland Sachsen.jpg

Nationale Seite der von Deutschland neu ausgegebenen und für den Umlauf bestimmten 2-Euro-Gedenkmünze

Euro-Umlaufmünzen haben im gesamten Euro-Währungsgebiet den Status eines gesetzlichen Zahlungsmittels. Zur Information der Fachkreise und der breiten Öffentlichkeit veröffentlicht die Kommission eine Beschreibung der Gestaltungsmerkmale aller neuen Euro-Münzen. Gemäß den Schlussfolgerungen des Rates vom 10. Februar 2009 ist es den Mitgliedstaaten des Euro-Währungsgebiets sowie Ländern, die aufgrund eines Währungsabkommens mit der Europäischen Union Euro-Münzen ausgeben dürfen, unter bestimmten Bedingungen gestattet, für den Umlauf bestimmte Euro-Gedenkmünzen auszugeben. Dabei darf es sich ausschließlich um 2-Euro-Münzen handeln. Die Gedenkmünzen weisen die gleichen technischen Merkmale auf wie die üblichen 2-Euro-Münzen, sind jedoch auf der nationalen Seite mit einem national oder europaweit besonders symbolträchtigen Gedenkmotiv versehen.

Ausgabestaat: Deutschland

Symbolträchtiges Gedenkmotiv: Sachsen („Bundesländer-Reihe")

Beschreibung des Münzmotivs: Das Münzinnere zeigt einen Blick vom Innenhof des weltberühmten Dresdner Zwingers auf das Kronentor. Es zeigt zudem unten den Namen „SACHSEN" und den Ländercode des Ausgabestaats „D", rechts oben das Münzzeichen der jeweiligen Prägeanstalt („A", „D", „F", „G" oder „J") und das Zeichen des Graveurs (die Initialen „JT" — Jordi Truxa) sowie links oben die Jahreszahl „2016".

Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge zu sehen.

Prägeauflage: 30 Mio.

Ausgabedatum: 5. Februar 2016
 

Anhänge

  • 2015-12-19 Amtsblatt Deutschland - Sachsen.pdf
    410,4 KB · Aufrufe: 146
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.188
Punkte Reaktionen
8.291
Ob es bei der WMF wohl wieder 2€ Coincards von der VfS geben wird? Weiß jemand was?
 
Registriert
29.02.2012
Beiträge
350
Punkte Reaktionen
188
Ob es bei der WMF wohl wieder 2€ Coincards von der VfS geben wird? Weiß jemand was?

Laut telefonischer auskunft am Freitag vormittag ist bei der VfS noch nichts bekannt von einer 2€ Coincard .
Auch ob noch Restbestände von den 2015 2€ Coincards dort angeboten werden wußte man nicht .
 
Registriert
06.04.2014
Beiträge
1.786
Punkte Reaktionen
903
sollte es die coincards wieder geben und es ist jemand vom forum vor ort, so würde ich mich sehr freuen, wenn mir derjenige eine solche mitnehmen könnte :)
austausch dazu gerne via pn

erledigt, danke für die hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.418
Punkte Reaktionen
11.221
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Bundesministerium der Finanzen

Pressemitteilung

28.01.2016 Briefmarken und Sammlermünzen
Vorstellung der 2-Euro-Münze „Sachsen“ im Bundeskanzleramt

© BADV

Das Bundesministerium der Finanzen gibt im Februar 2016 eine 2-Euro-Gedenkmünze „Sachsen“ mit der Abbildung des Dresdner Zwingers heraus. Es ist die elfte Münze einer Serie von insgesamt sechzehn 2-Euro-Gedenkmünzen mit prägnanten Wahrzeichen oder Bauwerken aller Länder der Bundesrepublik Deutschland.

Sets mit 2-Euro-Gedenkmünzen „Sachsen“ aus allen fünf deutschen Prägestätten überreicht der Parlamentarische Staatsekretär beim Bundesminister der Finanzen, Jens Spahn, an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.
Ein weiteres Set erhält der Sächsische Ministerpräsident, Stanislaw Tillich.

Die Präsentation findet am 1. Februar 2016 um 14.30 Uhr im Bundeskanzleramt (Willy-Brandt-Str. 1, 10557 Berlin) statt.

Die Ausgabe der Münzen im Rahmen der 2-Euro-Gedenkmünzen-Serie der Bundesrepublik Deutschland erfolgt jährlich in der Reihenfolge der Präsidentschaft im Bundesrat. Bislang wurden in dieser Serie die 2-Euro-Gedenkmünzen „Schleswig-Holstein“ (2006), „Mecklenburg-Vorpommern“ (2007), “Hamburg“ (2008), „Saarland“ (2009), „Bremen“ (2010), „Nordrhein-Westfalen“ (2011), „Bayern“ (2012), „Baden-Württemberg“ (2013), „Niedersachsen“ (2014) sowie „Hessen“ (2015) herausgegeben. Im Jahr 2017 soll die 2-Euro-Gedenkmünze „Rheinland-Pfalz“ folgen.

Die nationale Seite der deutschen 2-Euro-Gedenkmünze „Sachsen“ zeigt einen Blick aus dem Innenhof des Dresdner Zwingers auf das Kronentor. Der Entwurf stammt von dem Künstler Jordi Truxa aus Neuenhagen.

Die Euro-Länder können 2-Euro-Gedenkmünzen seit 2004 herausgeben. Diese Münzen tragen die gemeinsame europäische Seite (Wertseite). Die nationale Seite (Bildseite) ihrer 2-Euro-Gedenkmünzen können die Euro-Länder mit wechselnden Motiven ausgestalten. Die 2-Euro-Gedenkmünzen sind gültiges Zahlungsmittel in allen Euro-Ländern.

Die Auflagenhöhe beträgt 30 Millionen Stück. Sie werden anteilig in allen fünf deutschen Münzprägestätten produziert.

Die Wertseite der Münzen, die Randschrift (Schriftzug „EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT“ sowie eine stilisierte Darstellung des Bundesadlers) und die technischen Parameter entsprechen der „normalen“ 2-Euro-Umlaufmünze.

Ausgabetag für die 2-Euro-Münze „Sachsen“ ist der 5. Februar 2016. Von diesem Tag an kann die Gedenkmünze bei vielen Geldinstituten sowie den Filialen der Deutschen Bundesbank zum Nominalwert erworben werden.

Die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS) bietet darüber hinaus besonders konfektionierte Münzsets für Sammler an. Nähere Informationen hierzu sind unter www.deutsche-sammlermuenzen.de verfügbar.
 

minted

Foren - Sponsor
Registriert
25.01.2013
Beiträge
1.178
Punkte Reaktionen
838
Die auf der Münze schemenhaft erkennbaren Nischenfiguren des Kronentors
schuf Balthasar Permoser – Wikipedia 1715. Sie stellen dar:

links die den Sommer verkörpernde römische Göttin der Fruchtbarkeit Ceres (Mythologie) – Wikipedia
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bb/Skulpt-P44.jpg,

rechts die den Herbst symbolisierende römische Göttin der Baumfrüchte Pomona – Wikipedia
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1f/Fotothek_df_ps_0003368_Putti_^_Götter_-_Halbgötter_-_Dämonen_^_römische_Götter_-.jpg
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.486
Punkte Reaktionen
6.377
gibt's eigentlich schon ein Bild einer Originalmünze?
 
Oben