Registriert
24.09.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Servus,
kann mir jemand sagen, ob es sich um eine seltenere Fehlprägung handelt und was die in etwa wert ist...?!
Die Münze hat einem einen dezentrierter Sternenkreis und desweiteren hat der Adler auf der Rückseite im linken oberen Flügel einen Fleck mit zu viel Metall aber sehr am besten selbst mal nach...

Danke im Vorraus für hilfreiche Antworten.
 

Anhänge

  • DSC_0063.JPG
    DSC_0063.JPG
    2,9 MB · Aufrufe: 74
  • Screenshot_20210829-035153.png
    Screenshot_20210829-035153.png
    1,9 MB · Aufrufe: 74
  • Screenshot_20210922-153034.png
    Screenshot_20210922-153034.png
    2,8 MB · Aufrufe: 73
Registriert
02.02.2009
Beiträge
1.418
Punkte Reaktionen
1.008
Hallo,

würdest du bitte die andere Seite ebenfalls zeigen? In Bezug auf die „verrutschte“ Pille wäre dies sehr hilfreich.
Wenn die andere Seite korrekt eingefügt ist liegt das noch im Toleranzbereich. Sollte jedoch ein Spalt zu sehen sein, könnte dies auch ein minimal ausgeprägtes Spiegelei sein. Meine Vermutung ist jedoch – alles innerhalb der Toleranzen….
Der vermeintliche Fleck ist wesentlich interessanter. Ist dieser erhaben oder vertieft auf der Münze? Am Bild sieht es wie erhaben aus, so dass von einem beschädigten Stempel auszugehen wäre. Etwas kurios, dass im Münzbild (die Streifung des Adlerflügels) an der Stelle noch vorhanden ist. Da hat evtl. ein Harter Gegenstand auf dem Münzstempel gelegen und einen Einschlag im Stempel verursacht (was selten wäre), der später mitgeprägt wurde. Ob bei einem Prägehub ohne Ronde müsste man auf der anderen Münzseite genau gegenüber sehen, da sollte evtl. auch eine Beschädigung sein. Ohne Beschädigung auf der anderen Seite ist wohl bei einem der vorher geprägten Stücke ein Fremdkörper mitgeprägt worden….
Von der Entstehung sicherlich interessant und auch für den ein oder anderen Fehlprägungssammler nicht uninteressant. Aber eine Preisfindung ist sehr schwierig und liegt einzig bei der Käuferschaar. Ich würde nicht damit rechnen, das man vom Erlös ein Abendessen zusammen bekommt.

Ach so - zuviel Metall ist da nicht. Es ist nur anders verteilt als bei einem Makellosen Stück.

Grüße
pingu
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet