2€ Münzen 2021

Registriert
17.03.2021
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen.
Ich überlege, ob ich mir alle 2€ Münzen, welche 2021 rausgekommen sind und noch rauskommen zu holen.
meine Frage ist, ob der Preis dieser Münzen, Vorhallen aus den Kleinstaaten in den nächsten Jahren eher steigen oder sinken, oder macht das kein großen Unterschied.
Ich gehe nicht davon aus, dass es wie die 5€ Münzen sein wird :)

danke für die Hilfe
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.132
Punkte Reaktionen
11.970
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Leider sind bei den 2-€-Gedenkmünzen in Umlaufqualität und in hohen Auflagen so gut wie keine Wertsteigerungen zu erwarten, natürlich abhängig vom eigenen Einkaufspreis.

Bei den Kleinstaaten kann das anders aussehen.

Wenn du dir mal die aktuellen Preise der Vorjahresmünzen raussuchst, bekommst du ein Gespür dafür.

Leider hat aber keiner hier eine Glaskugel, um sicher in die Zukunft zu sehen.
 
Registriert
17.03.2021
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Aber es ist nicht so, dass die Münzen z.B. aus San Marino neu r70€ kosten und in zwei drei Jahren nur noch 50€?
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.132
Punkte Reaktionen
11.970
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Aber es ist nicht so, dass die Münzen z.B. aus San Marino neu r70€ kosten und in zwei drei Jahren nur noch 50€?
Es ist wie immer und überall: Angebot und Nachfrage regelt den Preis.

Wie schon geschrieben ... siehe Glaskugel ... ;)
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.147
Punkte Reaktionen
728
So pauschal kann man das nicht sagen. Oftmals sind die Preise vor und um die Ausgabe höher als Wochen oder gar Monate danach.

Schau dir die letzten beiden Jahre an, da sind die SM 2er kaum mehr gesunken. Eher stabil.

Keiner weiß, was die Zukunft bringt.


Meiner Meinung nach sollte beim Münzsammeln (auch wenn es bei Sammlern umstritten ist) der Werterhalt im Auge behalten werden. Dies sollte aber nicht der einzige Faktor fürs Sammeln sein und schon gar nicht der Grundstein.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.751
Punkte Reaktionen
1.223
Es ist wie immer und überall: Angebot und Nachfrage regelt den Preis.

...
Den Preis bei Kleinstaatenausgaben "regeln" leider nur allzuoft diverse monopolistisch agierende, italienische, monegassische und sanmarinesische Großhändler mit ihrer Preispolitik...

@Nick Wenn Du nur aus Wertsteigerungsgründen "sammeln" willst und dich nicht an der Schönheit der Münzen erfreuen kannst, auch wenn der "Markt"wert nach einem oder mehreren Jahren gefallen ist: Investiere lieber in was anderes, was Dir Freude macht. Entrecote-Steaks aus der Fleisch-Theke des Supermarktes mit 30%-Rabatt 1 Tag vorm Verfallsdatum sind zum Beispiel für mich immer eine lohnende Investition ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23.03.2021
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
31
Moin

Also die 2er Sonderprägungen, die ich so finde, sammel ich zwar, aber mehr als ein Sparschwein sind die für mich nicht,
ich mag halt Silber und glaube nicht, das die Euro erheblich im Wert steigen.
Bei eine Inflation kann man das dann eh vergessen.
Aber wer die mag, (ich persönlich nicht), soll sie ruhig sammeln, sammeln macht schließlich oft Spaß!
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
865
Punkte Reaktionen
459
Entrecote-Steaks aus der Fleisch-Theke des Supermarktes mit 30%-Rabatt 1 Tag vorm Verfallsdatum sind zum Beispiel für mich immer eine lohnende Investition ;).
Sorry, das ist zwar eine ziemlich leckere, aber auch sehr kurzfristige Investition. ;)
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.742
Punkte Reaktionen
2.285
Sorry, das ist zwar eine ziemlich leckere, aber auch sehr kurzfristige Investition. ;)
Was ist den an 30% Instantanem Gewinn denn so verkehrt? Wenn man auf eine Anlage schon beim Kauf 30% Gewinn macht kann man schon mal mit einem Steak zum Abendessen feiern...
 
Oben