• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

2€CC Belgien 2020/1 "Internationales Jahr der Pflanzengesundheit"

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.767
Punkte Reaktionen
11.527
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Hier ein Video des Freistaates Sachsen zur Sensibilisierung für das Thema:

 
Registriert
29.12.2017
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
4
Wurden die 600 000 Umlaufmünzen jemals bei den normalen Rollen untergemischt, oder wurde dieser Plan irgendwann fallen gelassen?
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.767
Punkte Reaktionen
11.527
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Wurden die 600 000 Umlaufmünzen jemals bei den normalen Rollen untergemischt, oder wurde dieser Plan irgendwann fallen gelassen?
Numismatica Visual berichtet dazu heute:

Einer der Unbekannten, die wir in Bezug auf die Emissionen der 2-Euro-Münzen, die dem letzten Jahr entsprechen, lösen mussten, war Belgiens "Internationales Jahr der Pflanzengesundheit 2020", von dem ein Emissionsvolumen von 755.000 Münzen angekündigt wurde und dass wir bisher nur wussten, dass 155.000 Münzen ausgegeben worden waren. , die den Versionen entsprechen, die Sammlern gewidmet sind, 150.000 BU in Coincard und 5.000 Proof im Fall. Heute liegen uns bereits offizielle Daten darüber vor, was mit den restlichen 600.000 passiert ist.

Der belgische Föderale öffentliche Finanzdienst hat in einer Erklärung die im Jahr 2020 in Belgien ausgegebenen Münzen herausgegeben, in der ausdrücklich klargestellt wird, wie die 2-Euro-Gedenkmünze für das Internationale Jahr der Pflanzengesundheit ausgegeben wurde. Die übersetzte Erklärung lautet wie folgt:

"Die 2-Euro-Gedenkmünze wurde in Umlauf gebracht, um das internationale Jahr der Pflanzengesundheit 2020 zu feiern. Dabei handelt es sich um 600.000 Münzen, die mit den anderen 2-Euro-Münzen vermischt wurden, die derzeit im Umlauf sind. Daher sind diese Münzen weder in Rollen noch für Sammler erhältlich, auch nicht an den Schaltern der Belgischen Nationalbank. Die Münzen wurden im Jahr 2020 in Umlauf gebracht, abhängig von der Nachfrage nach 2-Euro-Münzen, die erzeugt wurden."


Quelle: Numismatica Visual, Online-Übersetzung
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.767
Punkte Reaktionen
11.527
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
...

Der belgische Föderale öffentliche Finanzdienst hat in einer Erklärung die im Jahr 2020 in Belgien ausgegebenen Münzen herausgegeben, in der ausdrücklich klargestellt wird, wie die 2-Euro-Gedenkmünze für das Internationale Jahr der Pflanzengesundheit ausgegeben wurde. Die übersetzte Erklärung lautet wie folgt:

...

Quelle: Numismatica Visual, Online-Übersetzung
Hier die Originalquelle (unter 2020):
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.906
Punkte Reaktionen
1.434
So ein Quatsch was die Belgier da produzieren. Dem Sammler eine Münze in Originalprägequalität zur Verfügung stellen indem man diesem die Münze mit einer unnötigen Umverpackung für teueres Geld aufzwingt. Würde man diese ähnlich wie Portugal als Rollenware zur Verfügung stellen wäre der Umwelt, dem Budget des Sammlers und was den logistischen Aufwand angeht mehr geholfen.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.767
Punkte Reaktionen
11.527
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
So ein Quatsch was die Belgier da produzieren. ...
Sorry, Sascha, jetzt verstehe ich deinen Unmut aber nicht ganz ...

Wir Sammler vergessen manchmal, dass Münzen ihrem ursprünglichen Sinn nach als Bezahlmittel für den Umlauf produziert werden. Genau das macht Belgien mit der 2020er 2€CC "Pflanzengesundheit", indem sie 600.000 Münzen in gemischten Rollen nach und nach in den Zahlungsverkehr geben. Zusätzlich produzieren sie für Sammler Münzen in speziellen Verpackungen.

Berechtigt sind Unmutsäußerungen, wenn die Münzen NUR in Sammlerverpackungen herausgegeben werden und dem Umlauf praktisch nicht zur Verfügung gestellt werden, so wie Belgien es mit mehreren anderen jüngeren Ausgaben macht.

DAS ärgert mich auch.

Nun können wir doch die Hoffnung haben, irgendwann diese "Pflanzenmünze" aus dem Umlauf fischen zu können. Wer also nicht unnötiges Geld für Umverpackungen ausgeben möchte, muss eben die Geldbörse regelmäßig untersuchen ... ;)
 
Registriert
05.12.2003
Beiträge
788
Punkte Reaktionen
88
Gibt es schon irgend welche Meldungen, das jemand gemischte Rollen bei der Belgischen Zentralbank geholt hat und dabei die 2€CC gefunden hat?
Bei Finnland 2004 ging das doch recht schnell.

Euer Münzbär60
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.767
Punkte Reaktionen
11.527
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Gibt es schon irgend welche Meldungen, das jemand gemischte Rollen bei der Belgischen Zentralbank geholt hat und dabei die 2€CC gefunden hat?
Bei Finnland 2004 ging das doch recht schnell.

Euer Münzbär60
Nach der oben verlinkten Info wurden die gemischten Münzrollen bereits 2020 nach Bedarf ausgegeben. Hier im Forum wurde bereits über einen entsprechenden Münzfund berichtet, siehe hier:
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.906
Punkte Reaktionen
1.434
Sorry, Sascha, jetzt verstehe ich deinen Unmut aber nicht ganz ...

Wir Sammler vergessen manchmal, dass Münzen ihrem ursprünglichen Sinn nach als Bezahlmittel für den Umlauf produziert werden. Genau das macht Belgien mit der 2020er 2€CC "Pflanzengesundheit", indem sie 600.000 Münzen in gemischten Rollen nach und nach in den Zahlungsverkehr geben. Zusätzlich produzieren sie für Sammler Münzen in speziellen Verpackungen.

Berechtigt sind Unmutsäußerungen, wenn die Münzen NUR in Sammlerverpackungen herausgegeben werden und dem Umlauf praktisch nicht zur Verfügung gestellt werden, so wie Belgien es mit mehreren anderen jüngeren Ausgaben macht.

DAS ärgert mich auch.

Nun können wir doch die Hoffnung haben, irgendwann diese "Pflanzenmünze" aus dem Umlauf fischen zu können. Wer also nicht unnötiges Geld für Umverpackungen ausgeben möchte, muss eben die Geldbörse regelmäßig untersuchen ... ;)
Hallo Numisfreund,

In der Tat begrüße ich wenn Münzen für den Umlauf geprägt werden. Das hier einige Münzen irgendwo in einem Teich, Kanalisation zwischen dem Autositz oder bei einem Sammler in der Sammlung verschwinden muss von den Ausgabestellen irgendwo einzukalkuliert werden. Ein gutes Beispiel sind die mehrere Millionen DM Scheine und Münzen die bis heute noch nicht in Euro umgetauscht wurden. (die einzelnen Gründe bitte mal außer Acht lassen)

Heute bin ich mir nicht sicher, ob ich von den 600.000 Münzen die geprägt wurden zuvor schon mal Kenntniss hatte oder ich es nur schnell wieder vergessen habe. Ich habe die Coincard gekauft und meine Münze von dem Verpackungsmüll befreit. Das fällt jetzt wohl bei mir in die Rubrik "Shit Happens" oder "Persönliches Pech".

Das man als Sammler nun, wie es 2020 gehandhabt wurde oder gar wie in den jüngeren Jahren zuvor gehandhabt hatte, nicht oder äußerst schwer an unzirkulierten Münzen nahe dem Nominalwert ran kommt verärgert mich. Wer seine Münze unzirkuliert haben will kauft dann doch gezwungener Maßen die Coincard für das fünffache des Münznominals oder hat verdammt gute Beziehungen nach Belgien - der für einen mehrere Rollen schlachtet. Welchen Zustand die aus den Umlaufrollen gefischte Münze dann hat ist dann wohl Überraschungsei. :motz:
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet