2€CC Belgien 2021 "500. Jahrestag des Erscheinens der Verordnung des zweiten Zeitraums der Münzausgabe während der Regierungszeit Karls V"

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.398
Punkte Reaktionen
11.211
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Wie soeben aus Brüssel bekannt wird, plant Belgien für den Herbst 2021 die Ausgabe dieser 2-€-Gedenkmünze.

Der Threadtitel ist noch ein wenig holprig. Er entstammt der Übersetzung des offiziellen Dokuments und wird sicherlich bald noch angepasst werden können.

Mehr zur Münzausgabe folgt später.

Pursuant to Article 10(1) and (3) of Council Regulation (EU) No 729/2014 of 24 June 2014 on denominations and technical specifications of euro coins intended for circulation (hereafter ‘the Council Regulation’), Belgium submitted, through the General Secretariat of the Council, the draft design for:

– a new 2 euro commemorative coin intended to be issued in the autumn of 2021, dedicated to the 500th anniversary of the appearance of the ordinance of the second period of coin issuance during the reign of Charles V
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.779
Punkte Reaktionen
1.293
Der Titel der Münze klingt mal sehr interessant. Hoffe die können den Titel etwas kürzer fassen. Auf das Monzmotiv bin ich natürlich auch mal gespannt.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.476
Punkte Reaktionen
6.372
Auch auf die fünfzeilige Gedenkumschrift innerhalb des Sternenkreises und des zusätzlichen Motivs (wenn es denn draufpasst) bin ich mal gespannt... ;)
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.779
Punkte Reaktionen
1.293
Für das Motiv werden die sicherlich die Pille der Münze hernehmen und für die fünfzeilige Gedenkumschrift haben die doch die Vorder- und Rückseite der Coincard zur Verfügung.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.398
Punkte Reaktionen
11.211
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Hintergrundwissen:

Karl V.​


Karl V. (spanisch Carlos I., französisch Charles Quint; * 24. Februar 1500 im Prinzenhof, Gent, Burgundische Niederlande; † 21. September 1558 im Kloster von Yuste, Extremadura) war ein Angehöriger des Herrscherhauses Habsburg und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
Nach dem frühen Tod seines Vaters Philipp I. von Habsburg und Kastilien war Karl ab 1515 Landesherr der Burgundischen Niederlande, bestehend aus elf Herzogtümern und Grafschaften, und ab 1516 als Carlos I. der erste König von Spanien, genauer von Kastilien, León und Aragón in Personalunion. Im Jahr 1519 erbte er das Erzherzogtum Österreich und wurde als Karl V. zum römisch-deutschen König gewählt, nach seiner Krönung 1520 trug er (wie sein ungekrönt gebliebener Großvater Maximilian I. und seine künftigen Nachfolger) zunächst den Titel „erwählter Kaiser des Heiligen Römischen Reiches“, Sacrum Romanum Imperium. 1520 wurde er im Kaiserdom zu Aachen durch den Kölner Erzbischof Hermann V. von Wied zum „erwählten“ Kaiser des Heiligen Römischen Reiches gekrönt. Im Jahre 1530 wurde er offiziell, als letzter römisch-deutscher König, durch Papst Clemens VII. zum Kaiser gekrönt und ist damit nach Friedrich III. der zweite und letzte Habsburger, der von einem Papst gekrönt wurde.

Quelle und mehr:
Zu seiner Wahl als Kaiser hatte Karl V. versprochen, das Münzwesen dauerhaft zu ordnen. Nach Beratungen ab 1521 erließ das zweite Reichsregiment in Vertretung des Kaisers am 10. November 1524 die erste deutsche Reichsmünzordnung in Esslingen. Der Reichsmünzfuß für Goldgulden zu 22 Karat Feingehalt (916,7⁄1000) betrug 89 Stück aus der feinen kölnischen Mark zu 22 Karat (Feingewicht: 2,41 g).

Quelle und mehr: Reichsmünzfuß – Wikipedia
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.398
Punkte Reaktionen
11.211
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Dieses könnte eine Münze werden, die gleichermaßen die Freunde des Euros wie die Freunde alter historischer Münzen begeistern kann. :)

Luc Luycx, gib dein Bestes ... ;)
 
Oben