2€CC Europäische Gemeinschaftsausgabe 2022 "35 Jahre Erasmus-Programm"

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.229
Punkte Reaktionen
974
Nicht nur das, ich halte die Abbildung des Porträts auch nicht für sinnvoll. Natürlich sollte der Name des Programms an Erasmus von Rotterdam erinnern - aber letztlich ist der Name ja ein Akronym. (MUS stand für "Mobility of University Students", Rest müsste ich nachgucken). Wenn es mal eine Münze für die Pisa-Studien geben sollte, wäre dort ja auch nicht der Schiefe Turm abgebildet. (Hoffe ich. :) ) Die Darstellung der Zahl "35" in diesem Entwurf gefällt mir aber.

Der erste Entwurf, mit den ineinander gesetzten Köpfen, Buchstaben und Zahlen, ist für mich der ansprechendste. Das einzige Problem: Auf das englische Wort "Programme" (noch dazu in der britischen Schreibweise, tsk tsk) würde ich verzichten.

Beim zweiten Entwurf erinnert mich die Kugel zu sehr an einen Globus, und damit hat Erasmus bzw. Erasmus+ ja weniger zu tun. Wenn's denn dieser Entwurf sein müsste, würde ich "Erasmus" ergänzen. Beim dritten und vierten Entwurf stören mich die stilisierten Menschen (hab‘ ich schon zu oft gesehen). Der fünfte ist nicht schlecht, aber mir eine Spur zu abstrakt.

Christian
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
865
Punkte Reaktionen
459
Nicht nur das, ich halte die Abbildung des Porträts auch nicht für sinnvoll. Natürlich sollte der Name des Programms an Erasmus von Rotterdam erinnern - aber letztlich ist der Name ja ein Akronym. (MUS stand für "Mobility of University Students", Rest müsste ich nachgucken). Wenn es mal eine Münze für die Pisa-Studien geben sollte, wäre dort ja auch nicht der Schiefe Turm abgebildet. (Hoffe ich. :) )
100 Prozent Zustimmung dafür. Und einfach Klasse die Parallele zum Schiefen Turm.

Ich muss aber auch zugeben, dass mir die Nr. 6 zuerst am besten gefiel. Je länger ich aber darüber nachgedacht habe, desto weniger gefiel mir der Entwurf, weil zu "philisterhaft", nicht zeitgemäß, zu wenig dem Programm entsprechend.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.132
Punkte Reaktionen
11.970
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Interessant wird, wie Luxemburg mit seiner Sonderregelung der zusätzlichen Abbildung des Großherzogs auf der neuen Gemeinschaftsausgabe umgeht. Bei den vier vorhergehenden Gemeinschaftsausgaben gab es jeweils ein Latentbild mit seinem Konterfei.

Neu war in 2020 bei der Geburtsmünze von "Charles", wo ebenfalls kein echter Platz für ihn war, die Anbringung lediglich des "gekrönten Hs". Diese Lösung ließe sich auf allen sechs Designentwürfen umsetzen.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.856
Punkte Reaktionen
6.921
Interessant wird auch sein, wie die Ländernamen auf den Entwürfen Fünf und Sechs platziert werden sollen.

Bei Italien, Frankreich (Monogramme) oder Ländern mit kurzen Namen (Eesti, Eire, ...) sollte das ganz gut funktionieren.
Aber bei Ländern wie Österreich und Deutschland, wo auch noch die "Bundesrepublik" aufs Motiv muss, wird es sprichwörtlich eng.
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.229
Punkte Reaktionen
974
Ach, kein Problem. Bei den britischen £1-Münzen wird ja auch Mikrotext benutzt. ;) Und dann gäbe es noch die Möglichkeit, auch für deutsche Gemeinschaftsausgaben auf den vollen Landesnamen zu verzichten. Ein "DE" würde reichen, wenn's sein muss, auch das leicht irreführende "D" wie auf den Bundesländer-Münzen.

Christian
 
Registriert
01.01.2004
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
78
Website
Website besuchen
Kennt jemand Dr. Cox aus der Serie "Scrubs - Die Anfänger"? Ich leihe mir mal ein Zitat und sage zu den Entwürfen: Ich bin unterwältigt. Mal im Ernst, sind das wirklich die 6 besten Entwürfe. Vlt. hätte man einfach nochmal die Kinder aus Malta ranlassen sollen, deren Münzen gefallen mir im Vergleich richtig gut...
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
865
Punkte Reaktionen
459
Münzdesign ist Kunst und Kunst ist Geschmackssache und über Geschmack.... kann.man sich trefflich streiten.

Mein Vorschlag an alle kritischen Foristen:
Kreiert doch mal selbst einen Entwurf (nach euren eigenen Vorstellungen) und stellt ihn intern hier im Forum zur Diskussion, das fände ich ziemlich spannend. ;)
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.229
Punkte Reaktionen
974
Der soundsovielte Geburts- oder Todestag einer historischen Person ist natürlich leichter umzusetzen als abstrakte Themen dieser Art. Hinzu kommt speziell bei dieser Ausgabe, dass vermutlich viele underwhelmed (das Wort ist schon etwas älter ;) ) von diesem konkreten Ausgabeanlass sind. Zu denen gehöre ich auch: Erasmus bzw. Erasmus+ ist sicherlich ein gutes Programm, das man auch auf einer Gedenkmünze thematisieren sollte ... aber 35?

Christian
 

hh1969

Moderator...und seit über 19 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.103
Punkte Reaktionen
1.312
Damit gewönne eine Mischung der 2 Euro Münze aus den Niederlanden und der 2 Euro Münze aus Frankreich medizinische Forschung aus dem letzten Jahr.

Na immerhin ist die Prägung dann einfach: Beide aufeinander legen, einmal pressen, fertig.

design6-jpg.210896
 
Oben