2€CC Griechenland 2019/2 "150. Todestag von Andreas Kalvos"

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.399
Punkte Reaktionen
11.209
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
max. Auflagen:

748.500 Umlaufmünzen
1.500 im PP-KMS

Ausgabedatum derzeit unbekannt.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.399
Punkte Reaktionen
11.209
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Hintergrundwissen:

Andreas Kalvos
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Andreas Kalvos (auch Kalbos oder Kalwos, griechisch Ανδρέας Κάλβος, * 1792 auf Zakynthos; † 3. November 1869 in Louth, Lincolnshire) war ein griechischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts.

Kalvos wurde als Sohn einer verarmten Aristokratin auf Zakynthos geboren, das damals noch unter venezianischer Herrschaft stand. Als er zehn Jahre alt war, zog sein Vater mit ihm und seinem Bruder nach Livorno, wo sich zu dieser Zeit eine große griechische Gemeinde befand. Kalvos wurde italienisch ausgebildet und konnte in dieser Sprache besser schreiben als im Griechischen. Als er 20 war, starb sein Vater und er traf den italienischen Dichter Ugo Foscolo in Florenz und wurde zu seinem Privatsekretär und Begleiter. Kalvos wurde von Foscolo stark beeinflusst und übernahm dessen Zuwendung zum Klassizismus ebenso wie dessen liberale politische Positionen. Er schrieb drei Tragödien, die klassische griechische Themen behandelten, Theramenes, Danaides und Hippias.

Im Juni 1816 reiste Kalvos zu Foscolo in die Schweiz und darauf mit ihm zusammen nach London, wo sie sich zerstritten und trennten. 1819 heiratete Kalvos die Engländerin Marie Therese Thomas, die bald darauf starb. Er kehrte nach Florenz zurück, wo er sich den Carbonari anschloss und deswegen ausgewiesen wurde. Daraufhin ließ er sich 1821 in Genf nieder, von wo er 1824 nach Paris weiterzog. 1824 veröffentlichte er zehn patriotische Oden unter dem Namen Lyra, im Jahr 1826 einen weiteren Band mit zehn Oden mit dem Titel Lyrisches. In seinen Oden behandelte er den Kampf der Griechen gegen die Osmanen. 1826 ließ er sich auf Korfu nieder, wo er die nächsten 26 Jahre als Lehrer für Philosophie und italienische Literatur an der Ionischen Akademie lebte. Als Dichter sollte er nichts mehr veröffentlichen.

Kalvos begann sich schwarz zu kleiden und seine Möbel schwarz zu streichen. Der Kreis um Dionysios Solomos nahm keine Notiz von Kalvos, und er lag mit vielen Literaten im Streit. 1852 kehrte er nach England zurück, wo er die zwanzig Jahre jüngere Charlotte Augusta Wadams heiratete und mit ihr zusammen in Lincolnshire eine Mädchenschule leitete. Er starb am 3. November 1869. Sein Werk war in Vergessenheit geraten und wurde später unter anderem von Kostis Palamas wiederentdeckt. Gedichte von ihm sind ins Französische, Spanische und Italienische übersetzt worden.

1960 wurde sein Leichnam nach Zakynthos überführt.

[…]

Quelle und mehr: Andreas Kalvos – Wikipedia
 

Murdoc87

Moderator
Teammitglied
Registriert
06.11.2008
Beiträge
2.269
Punkte Reaktionen
877
Anbei schon mal ein ersteschönes Bild der Münze.
Ein besseres folgt am Wochenende.
 

Anhänge

  • 20190201_134533-1.jpg
    20190201_134533-1.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 276

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.399
Punkte Reaktionen
11.209
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
C 189/44 DE Amtsblatt der Europäischen Union 5.6.2019


Neue nationale Seite von Euro-Umlaufmünzen
(2019/C 189/12)

upload_2019-6-5_13-48-3.png


Nationale Seite der von Griechenland neu ausgegebenen und für den Umlauf bestimmten 2-Euro-Gedenkmünze

Euro-Umlaufmünzen haben im gesamten Euro-Währungsgebiet den Status eines gesetzlichen Zahlungsmittels. Zur Information der Fachkreise und der breiten Öffentlichkeit veröffentlicht die Kommission eine Beschreibung der Gestaltungsmerkmale aller neuen Euro-Münzen (1). Gemäß den Schlussfolgerungen des Rates vom 10. Februar 2009 (2) ist es den Mitgliedstaaten des Euro-Währungsgebiets sowie Ländern, die aufgrund eines Währungsabkommens mit der Europäischen Union Euro-Münzen ausgeben dürfen, unter bestimmten Bedingungen gestattet, für den Umlauf bestimmte Euro-Gedenkmünzen auszugeben. Dabei darf es sich ausschließlich um 2-Euro-Münzen handeln. Die Gedenkmünzen weisen die gleichen technischen Merkmale auf wie die üblichen 2-Euro-Münzen, sind jedoch auf der nationalen Seite mit einem national oder europaweit symbolträchtigen Gedenkmotiv versehen.

Ausgabestaat: Griechenland

Anlass: 150. Todestag des Dichters Andreas Kalvos

Beschreibung des Münzmotivs: Der in Zante geborene Andreas Kalvos (1792-1869) ist einer der wichtigsten Dichter des modernen Griechenlands. In seinen Werken verband er eine solide neoklassizistische Erziehung mit den hohen Idealen der Romantik sowie sprachliche Elemente des Alt- wie des Neugriechischen; seine Dichtung verlieh sowohl den revolutionären Idealen seiner Zeit als auch seinen persönlichen Visionen Ausdruck.

Auf der nationalen Seite der Münze ist ein Porträt von Andreas Kalvos abgebildet. Links oben entlang des inneren Münzrands ist der Schriftzug „ΑΝΔΤΡΕΑΣ ΚΑΛΒΟΣ 1792-1869" zu lesen, rechts davon sind das Ausgabejahr und über diesem eine Palmette, das Münzzeichen der griechischen Prägestätte, eingraviert; rechts unten entlang des inneren Münzrands befindet sich die Aufschrift „ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΗΜΟΚΡΑΤΙΑ". Unten rechts ist ferner das Monogramm des Münzdesigners (George Stamatopoulos) sichtbar.


Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Voraussichtliche Prägeauflage: 750 000

Ausgabedatum: Juni 2019


Quelle: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=OJ:JOC_2019_189_R_0012&from=DE
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.399
Punkte Reaktionen
11.209
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Das griechische Finanzministerium mailt:


Numismatic Programme 2019
Newsletter Nο
8/2019

CIRCULATION OF THE HELLENIC COMMEMORATIVE CIRCULATION 2€ COIN OF 2019: “ANDREAS KALVOS – 150 YEARS IN MEMORIAM”

With this newsletter we inform you that the Ministry of Finance - General Accounting Office (G.A.O.) is pleased to announce that as of 11/7/2019, the new 2€ commemorative circulation coin: “ANDREAS KALVOS – 150 YEARS IN MEMORIAM” with year mark 2019 and issuing volume of 750,000 pieces, will circulate.

upload_2019-6-14_14-14-32.png


The coin’s outer ring features the 12 stars of the European Union. The central field of the coin features a portrait of Andreas Kalvos. Inscribed along the inner edge at left is the name “ANDREAS KALVOS 1792-1869”, along with the minting year and a palmette (mintmark of the Greek Mint). Inscribed along the inner edge at right is the wording “HELLENIC REPUBLIC”. Also visible at right is the monogram of the artist (George Stamatopoulos).

The common side on the commemorative coin and the edge lettering are the same as on regular 2€ coins.
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
180
...allerdings, und das ist der "fast schon obligatorische" Wermutstropfen, gefällt mir bei beiden Griechen die "verrauschten" Köpfe überhaupt nicht.
Und ich hoffte die Münzen sehen im Original besser aus, als die bisher veröffentlichten Bilder...:(
 
Oben