2€CC Lettland 2023 "Ukrainische Sonnenblume" (LV016)

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.102
Punkte Reaktionen
14.293
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Show m€ Euro Coins meldet auf Facebook:

In accordance with Estonia, also Latvia will be issuing a 2 euro commemorative coin dedicated to Ukraine.

The coin will officially be dedicated to the Ukraine Sunflower.

400.000 coins will be minted in UNC quality and between 10.000 and 15.000 coins will be minted in BU quality and sold in a coincard.

Source: IUB
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.102
Punkte Reaktionen
14.293
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Ein Anschluss der anderen baltischen Staaten an die Initiative Estlands hatte sich ja bereits frühzeitig angedeutet - siehe hier:

 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.102
Punkte Reaktionen
14.293
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Man kann es auch übertreiben. Hoffentlich kommt Litauen nicht auch noch auf den Trichter.

Meine ganz bescheidene Meinung.
Was ist daran übertrieben? ich finde jede Unterstützung der Ukraine, und sei es "nur" moralischer Art wie mit der Ausgabe dieser Münzen, hervorragend.

So kann man mit Münzen auch Politik machen und den Multiplikatoreffekt nutzen. Das gefällt mir mindestens genau so gut wie Münzen mit einem weiteren Portrait eines alten italienischen Malers. ;)
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.102
Punkte Reaktionen
14.293
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Show m€ Euro Coins meldet auf Facebook:

In accordance with Estonia, also Latvia will be issuing a 2 euro commemorative coin dedicated to Ukraine.

The coin will officially be dedicated to the Ukraine Sunflower.

400.000 coins will be minted in UNC quality and between 10.000 and 15.000 coins will be minted in BU quality and sold in a coincard.

Source: IUB
Ich habe die offiziellen Stellen in Lettland angeschrieben und um Bestätigung der obigen Meldung gebeten.
 
Registriert
04.04.2011
Beiträge
1.894
Punkte Reaktionen
10.041
Ebay Username
eBay-Logo hs.kaamos
Man kann es auch übertreiben. Hoffentlich kommt Litauen nicht auch noch auf den Trichter.

Meine ganz bescheidene Meinung.
Das liegt einfach auch daran, dass diese Länder eine ganz andere Sichtweise auf den Konflikt haben als wir.
Hab mich zufällig mit einer Polin im Zug vor drei Tagen unterhalten. In Polen ist die Solidarität mit der Ukraine riesig. Und das wird mit den baltischen Ländern ähnlich sein. Die Region ist in den letzten Jahrhunderten von Osten und Westen überrannt und aufgerieben worden. Die versuchen sich jetzt einfach gegenseitig gegen die neuen Aggressionen zu unterstützen. Der Überfall auf die Ukraine hat alte Traumata aufgerissen.

Deutschland hat da immer noch Polen und das Baltikum als Puffer dazwischen, die haben aber keinen Prellbock.
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.667
Punkte Reaktionen
1.209
Was ist daran übertrieben? ich finde jede Unterstützung der Ukraine, und sei es "nur" moralischer Art wie mit der Ausgabe dieser Münzen, hervorragend.

So kann man mit Münzen auch Politik machen und den Multiplikatoreffekt nutzen. Das gefällt mir mindestens genau so gut wie Münzen mit einem weiteren Portrait eines alten italienischen Malers. ;)
Das es eine 2€ Münze sein muss.

Diese Münze wird genau so im Umlauf "zur moralischen Unterstützung" zu finden sein, wie andere 2€ mit solchen Auflagen. Nämlich kaum bis gar nicht.
Der Multiplikator fällt also mehr als flach.

Und ich bezweifle, dass solch "Aktionismus", weil nichts anderes ist es, dazu beiträgt, den Krieg zu beenden.

Die Antwort von Kaamos fand ich jedoch sehr aufschlussreich.

Sollen sie doch nationale Gedenkmünzen mit diesem Thema ausgeben. So viele wie sie möchten.

Ich bleibe dabei, muss nicht sein. Aktionismus haben wir schon zu genüge, was das Thema betrifft.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet