2€CC Litauen 2020/2 "Berg der Kreuze"

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.409
Punkte Reaktionen
11.220
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Hier die weiteren Infos zur Münze:

Screenshot (94).png


Quelle: Coin dedicated to the Hill of Crosses (cross-crafting inscribed on the UNESCO Representative List of the Intangible Culture Heritage of Humanity)
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.409
Punkte Reaktionen
11.220
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Es bleibt abzuwarten, ob die Europäische Kommission das Motiv absegnet, da es starke religiöse Motive (Kreuze) darstellt.

Mir gefällt das Münzmotiv sehr gut.
 
Registriert
02.07.2004
Beiträge
736
Punkte Reaktionen
542
Es bleibt abzuwarten, ob die Europäische Kommission das Motiv absegnet, da es starke religiöse Motive (Kreuze) darstellt.

Mir gefällt das Münzmotiv sehr gut.
Ich glaube die moslemische EU Staaten haben nichts gegen ;)
Sorry, aber die EU Kommission hat sich FÜR religiöse Motive entschieden......
Schaut mal in eure Sammlung rein, da findet ihr paar Kreuze ;)
 

hh1969

Moderator...und seit über 18 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
4.980
Punkte Reaktionen
1.117
Für mich schon jetzt die Münze des Jahres. :respekt:Blöd nur, dass ich mich noch bis zum Herbst gedulden muss.
 

minted

Foren - Sponsor
Registriert
25.01.2013
Beiträge
1.178
Punkte Reaktionen
838
Wie mir der Münzdesigner, Herr Rytas Jonas Belevičius, auf Anfrage mitteilte, handelt es sich bei dem vor den Treppenstufen abgebildeten Symbol um ein Mondsichelkreuz.

Die Mondsichel – Wikipedia, ein uraltes heidnisches Symbol, wurde mit dem weiblichen Monatszyklus assoziiert.
Im christlichen Kontext stellt die Weißheit des Mondes die Unschuld dar und symbolisiert insbesondere die Jungfrau Maria.
So ist z.B. Unsere Liebe Frau von Guadalupe – Wikipedia auf einer Mondsichel dargestellt.
In Vilnius ist die Marienikone des Tor der Morgenröte – Wikipedia mit einer silbernen Mondsichel versehen.

Edit: Die Skulptur links stellt Kasimir (Heiliger) – Wikipedia dar, Schutzpatron Litauens.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
05.02.2004
Beiträge
981
Punkte Reaktionen
60
POLVilnius1936kl.jpg
In der Zwischenkriegszeit war Vilnius (Wilno / Wilna) ein Teil Polens. Anbei eine Plakette von 1936 des polnischen Motorradclubs für eine Ausfahrt auf den Berg der Kreuze.
 
Oben