2€CC Litauen 2021/1 "Žuvintas Biosphärenreservat"

Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.730
Punkte Reaktionen
1.213
Seh ich auch so!
Und das Lager ist in Vilnius und es wird aus Fernost versendet, da braucht es eine orange Logistik :lachtot:
Vielleicht ein Trick für höhere Versandkosten, längere Postlaufzeiten, längere Wartezeit bis Falleröffnung, etc.
 
Registriert
10.06.2002
Beiträge
904
Punkte Reaktionen
283
Website
Website besuchen

Anhänge

  • 20210607_212657.jpg
    20210607_212657.jpg
    1.013,1 KB · Aufrufe: 55
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.043
Punkte Reaktionen
1.567
Ein weiteres Gerücht in litauischen Foren:

Laut meinem Tauschpartner soll es in litauischen Foren sogar das Gerücht umgehen das in den 2€ Rollen der neuen Gedenkmünze der eine oder andere die Münze mit dem lettischen Ring gefunden habe. Ein Beweisfoto von dieser gefundenen Münze wurde von den angeblich glücklichen Findern jedoch nie nachgeliefert.
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
728
Oh weh, da hätten sie es aber richtig vergeigt.

Bisherige Nummern mit Fehlprägung in der Bucht, die man erkennen kann.

472, 4562, 276, 245, 102, 2671 und Llindes 461, 334



334 hinzugefügt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
10.11.2019
Beiträge
250
Punkte Reaktionen
83
Also keine Systematik zu erkennen.
Ist doch aber eigentlich logisch oder, die Münzen kommen doch nicht in die, der Reihenfolge nach vorsortierten Coincards, dass erfolgt doch per Zufall. Eine Münze der MdP mit Zertifikatsnr. 1 ist doch auch nicht die „erste“ Münze.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
10.06.2002
Beiträge
904
Punkte Reaktionen
283
Website
Website besuchen
dass erfolgt doch per Zufall.
Für einen Zufall ist dies eine seltsame Verteilung.
1-500 6
501-1000 0
1001-1500 0
1501-2000 0
2001-2500 0
2501-3000 1
3001-3500 0
3501-4000 0
4001-4500 0
4501-5000 1
Natürlich könnte es sein, dass die Münzen von der litauischen Bank der Reihe nach ausgegeben wurden und dass die ersten ungeprüft verschickt wurden und die falschen von den späteren genommen wurden.
Das Aussortieren der Münzen scheint mir eine ziemlich schwierige Aufgabe zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.103
Punkte Reaktionen
11.956
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Für einen Zufall ist dies eine seltsame Verteilung.
1-500 5
501-1000 0
1001-1500 0
1501-2000 0
2001-2500 0
2501-3000 1
3001-3500 0
3501-4000 0
4001-4500 0
4501-5000 1
Natürlich könnte es sein, dass die Münzen von der litauischen Bank der Reihe nach ausgegeben wurden und dass die ersten ungeprüft verschickt wurden und die falschen von den späteren genommen wurden.
Das Aussortieren der Münzen scheint mir eine ziemlich schwierige Aufgabe zu sein.
Noch ist es zu früh, um eine Aussage über die Verteilung zu machen, sofern das überhaupt mal technisch möglich sein wird.

Viele "falsche" Coincards werden sicherlich nicht einem Forum wie diesem gemeldet werden, zumal die, die "zu früh" ausgegeben wurden, sich ja in ganz Europa verteilt haben. Auch von der Ausgabestelle wird es dazu keinerlei weitere Detailinfos geben.

Es ist also meiner Meinung nach müßig, darüber zu spekulieren.
 
Oben