2€CC Litauen 2024 "Strohgärten in Litauen" (LT017)

Ich plädiere doch sehr dafür den Faden erst dann zu eröffnen, wenn das Thema zumindest näherungsweise feststeht. Auch Belgien, Andorra, Italien und der Vatikan werden 2024 sicherlich wieder 2er ausgeben……
 
.... Auch Belgien, Andorra, Italien und der Vatikan werden 2024 sicherlich wieder 2er ausgeben……
Das ist wahrscheinlich.

Im Gegensatz zu diesen Ländern hat Litauen seine Münze aber schon im Ausgabeprogramm mit Termin angekündigt.

Darüber hinaus bleibt es seiner Ausgabepolitik treu und gibt auch 2024 nur eine 2€CC aus.

Diese Infos sollten wir den interessierten Sammlerkollegen nicht vorenthalten, auch wenn das Thema der Münze noch nicht bekanntgegeben wurde.

Ich habe daher den Thread wieder freigeschaltet.
 

Sodai-Strohgartenbau in Litauen​


Eintragung im Jahr 2023 in die repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit

Sodai-Strohgärten sind hängende Ornamente, die aus den Stängeln von Getreide hergestellt werden. Diese Praxis umfasst den Anbau von Getreide (typischerweise Roggen), die Behandlung von Stroh und die Schaffung von geometrischen Strukturen unterschiedlicher Größe. Die Strukturen werden dann mit Details verziert, die Fruchtbarkeit und Wohlstand symbolisieren. Es wird angenommen, dass Sodai-Gärten das Muster des Universums widerspiegeln und mit Wohlbefinden und Spiritualität in Verbindung gebracht werden. Sie werden über die Wiegen von Babys und über einen Hochzeits- oder Familientisch gehängt, um Neugeborenen Glück, Frischvermählten Fruchtbarkeit oder der Familie Harmonie zu wünschen. Litauische Häuser werden auch häufig zu Ostern und Weihnachten mit Sodai-Gärten geschmückt. Einige Sodai-Familien pflegen diese Tradition schon seit Generationen. Obwohl die meisten Praktizierenden Frauen sind, gibt es Workshops, die für Menschen jeden Alters und Geschlechts offen sind. Die Praxis wird informell innerhalb von Familien oder bei Veranstaltungen wie Festivals, Ausstellungen, Konferenzen und Sommercamps weitergegeben. Sodai-Gärten sind ein integraler Bestandteil traditioneller Holzhäuser und werden als spirituelle Geschenke angesehen. Sie vermitteln den praktizierenden Gemeinschaften ein Gefühl des gemeinsamen kulturellen Erbes und der Kontinuität und stärken gleichzeitig kommunale Partnerschaften, generationenübergreifende Bindungen und kulturelle Vielfalt.



Quelle und mehr: UNESCO - Sodai straw garden making in Lithuania
 
Nicht aus Litauen... nur von meiner Enkelin :D
Aber immerhin zum Thema passend.

IMG_20240130_003154~2.jpg
 
Geplante Maximalauflage: 1.000.000 Münzen
davon 10.000 BU in Coincard

Ausgabe: 3. - 4. Quartal 2024

Screenshot (554).png
 
Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet