2€CC Luxemburg 2019/1 "100. Jahrestag von Großherzogin Charlottes Thronbesteigung und Hochzeit"

Registriert
02.07.2004
Beiträge
735
Punkte Reaktionen
542
auf Numismatica Visual wird berichtet, dass Luxemburg die 2019 Ausgabe der 2€ Münze dem 100 jährigen Thronbesteigung von Großherzogin Charlotte von Luxemburg und Eheschließung mit Prinz Felix von Bourbon-Parma widmet.
Ich halte diese Info für zuverlässig, da die Angaben lt. NV von euromunter kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
12.09.2005
Beiträge
401
Punkte Reaktionen
91
auf Numismatica Visual wird berichtet, dass Luxemburg die 2019 Ausgabe der 2€ Münze dem 100 jährigen Thronbesteigung von Großherzogin von Luxemburg und Eheschließung mit Prinz Felix von Bourbon-Parma widmet.
Ich halte diese Info für zuverlässig, da die Angaben lt. NV von euromunter kommen.
Könnte das eventuell CHARLOTTE gewesen sein?
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.780
Punkte Reaktionen
1.294
Richtig.

Laut Wiki Peter sind das die Großeltern von unserem Großherzogfreund Henri.
Bin mal gespannt ob sein Konterfei auch auf die Münze kommt, schließlich gab es ihn damals noch nicht. :D

upload_2018-9-28_7-50-26.png
 
Registriert
02.05.2012
Beiträge
2.354
Punkte Reaktionen
1.011
Hatten wir das Thema Thronbesteigung von Charlotte nicht bereits 2009? Das scheint mir nicht nur vom Motiv her ziemlich repetitiv zu werden :rolleyes:
 

minted

Foren - Sponsor
Registriert
25.01.2013
Beiträge
1.178
Punkte Reaktionen
838
Hatten wir das Thema Thronbesteigung von Charlotte nicht bereits 2009? Das scheint mir nicht nur vom Motiv her ziemlich repetitiv zu werden :rolleyes:

Das war zum 90. Jahrestag der Thronbesteigung. In Ermangelung von Gedenkthemen wird jetzt möglicherweise ein Dekaden-Rhythmus eingeführt.

Dann wäre das Münzthema 2021 der 60. Jahrestag der Ernennung Jeans zum Statthalter,
2022 die 110. Wiederkehr des Todes von Wilhelm/Guillaume IV. etc.

Übrigens jährt sich 2020 die Thronbesteigung Henris zum 20. Mal . Nach deren Würdigung zum 15. Jubiläum 2015 könnte uns sogar ein 5-Jahres-Recycling drohen - sind doch seit 2013 zwei Gedenkmünzen pro Jahr und Land erlaubt und die wollen ja irgendwie beprägt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

hh1969

Moderator...und seit über 18 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
4.975
Punkte Reaktionen
1.102
Man darf da drüber denken, wie man will.

Für mich ist der selbst auferlegte Prägezwang des luxemburger 2-Euro-Herzogszirkus nur noch grotesk.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.399
Punkte Reaktionen
11.215
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Laut meiner Info direkt von euromunter (wegen meines Urlaubs erst jetzt gelesen) heißt der Titel der Münze: "100e anniversaire de l'accession au trône de la Grande-Duchesse Charlotte et de son mariage", also "100. Jahrestag der Thronbesteigung der Großherzogin Charlotte und ihrer Ehe".

Ich habe den Threadtitel mal entsprechend angepasst.
 
Registriert
03.04.2004
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
57
Das war zum 90. Jahrestag der Thronbesteigung. In Ermangelung von Gedenkthemen wird jetzt möglicherweise ein Dekaden-Rhythmus eingeführt.

Dann wäre das Münzthema 2021 der 60. Jahrestag der Ernennung Jeans zum Statthalter,
2022 die 110. Wiederkehr des Todes von Wilhelm/Guillaume IV. etc.

Übrigens jährt sich 2020 die Thronbesteigung Henris zum 20. Mal . Nach deren Würdigung zum 15. Jubiläum 2015 könnte uns sogar ein 5-Jahres-Recycling drohen - sind doch seit 2013 zwei Gedenkmünzen pro Jahr und Land erlaubt und die wollen ja irgendwie beprägt werden.

2016 haben die nur für eine Münze ein Thema gefunden, und wenn die nach krummen Themen suchen: 2022 ist Henri der einzige Herrscher oder Staatsoberhaupt der seit nunmehr 20 Jahren auf Euromünzen abgebildet ist.
 

minted

Foren - Sponsor
Registriert
25.01.2013
Beiträge
1.178
Punkte Reaktionen
838
... "100e anniversaire de l'accession au trône de la Grande-Duchesse Charlotte et de son mariage", also "100. Jahrestag der Thronbesteigung der Großfürstin Charlotte und ihrer Ehe".
...

Bislang hieß Luxemburg immer Großherzogtum und nicht Großfürstentum- also sollte es nicht 'Großherzogin' lauten?
 
Oben