2€CC Luxemburg 2021/1 "100. Geburtstag des Großherzogs Jean"

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.513
Punkte Reaktionen
12.309
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Hier noch als Ergänzung die kompletten Auflagezahlen, Ausgabedaten und Münzzeichenkombinationen dieser Münze:

Screenshot (155).png


Legende:

Screenshot (158).png


Quelle: BCL
 

minted

Foren - Sponsor
Registriert
25.01.2013
Beiträge
1.259
Punkte Reaktionen
934
Diese und die Hochzeits-Münze sind gestern herausgegeben worden und im Handel erhältlich.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.513
Punkte Reaktionen
12.309
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Diese und die Hochzeits-Münze sind gestern herausgegeben worden und im Handel erhältlich.
Die Preise, vor allem für die Coincards, sind jenseits von Gut und Böse ...

Selbst ich als eingefleischter Sammler der Coincards spiele, wie viele andere vor mir, mit dem Gedanken, hier einen "Cut" zu machen. :confused: :oops: :wut:

Ich weiß nicht, was sich die BCL mit ihrer Ausgabepolitik denkt ... - aber darüber haben wir uns ja schon in diesem Thread ausgelassen:

Weitere Beiträge dazu bitte direkt in den oben verlinkten Thread ... ;)
 
Registriert
05.12.2003
Beiträge
818
Punkte Reaktionen
131
Auch Privatbesteller bei der Bank bekamen ihre Münzen gestern ausgehändigt.

Aber die Ausgabepolitik ist echt nur noch Abzocke. Hoffe, das das nicht weiter Schule macht im Euroraum. Malta und Belgien gehören ja auch schon zu dem Club :motz:

Euer Münzbär60
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
948
Punkte Reaktionen
529
Wie werden aus diesen 14 € bei der BCL 50 € +/- auf dem freien Markt?
Ist das die hoch gelobte Marktwirtschaft? Wer bezahlt solche Preise und befeuert damit diese Entwicklung?
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.513
Punkte Reaktionen
12.309
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Wie werden aus diesen 14 € bei der BCL 50 € +/- auf dem freien Markt?
Ist das die hoch gelobte Marktwirtschaft? Wer bezahlt solche Preise und befeuert damit diese Entwicklung?
Ein Großteil der Coincards werden - soweit mir bekannt - nur noch im Jahresgesamtabo mit allen anderen Münzausgaben verkauft. Da wollen die Käufer ( = Weiterverkäufer) eine Kompensation für die anderen unverkäuflichen Teile erlangen ...
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.217
Punkte Reaktionen
779
Man könnte auch sagen, dass es noch genügend Sammler gibt, welche die Spielchen mit den unterschiedlichen Münzzeichen noch mitmachten.

Es ist halt weiterhin so, dass die Münzen in den Coincards eine andere Kombination haben und diese nur da und bei einer Ausagbe noch zusätzlich im KMS BU zu finden sind.

Das die Unterschiede doch was aus machen, wenn auch teilweise erst nach vielen Jahren, sieht man ganz gut am Set 2004-2008 in polierter Platte.

Und wie schon im Variantenreichtumthread geschrieben, mit etwas Glück und Geduld bekommt man sie auch deutlich günstiger.

Dabei ist nur zu beachten, dass es windige Händler gibt, welche die Münzen in den Coincards vertauschen.

Ich finde diese Unterschiede auf jeden Fall noch besser, als den Weg von Belgien und Frankreich und nun Malta, mit der gleichen Münze in unterschiedlichen Verpackungen.

Man sollte nicht vergessen, das Gebiet der 2€ ist das letzte Im Euroraum, was man weiterhin und trotz Münzzeichenschwemme mit wenig Aufwand und etwas Kreditkartenglück bei der Bestellung in Monaco noch im dreistelligen Aufwandsbereich pro Jahr sammeln kann.

Da geben Sammler für andere Hobbys viel mehr aus und sind bei weitem nicht vollständig. Gruß an unsere 0EURO Sammlerkolllegen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben