2€CC Malta 2020/1 "Prähistorische Stätten Maltas - Tempel von Skorba"

Mitglied seit
15.03.2003
Beiträge
520
Punkte für Reaktionen
168
...und wird letztendlich damit zu einer Marktbereinigung führen, in deren Ergebnis sich die Preise langfristig wieder normalisieren.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
12.039
Punkte für Reaktionen
11.062
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Alle, denen aktuell schon Ausgaben der Münze vorliegen, sollten bitte mal nach dem Münzzeichen Ausschau halten.

Mir liegt eine Münze aus der Rolle vor ohne Münzzeichen. So soll es wohl auch sein, aber im letzten Jahr gab es ja auch dort welche mit dem "F" im 6-Uhr-Stern.

Auch ist bisher nirgends offiziell bestätigt (soweit mir bekannt), dass in der Coincard und im KMS unterschiedliche Münzzeichen vorliegen (ähnlich wie in den Vorjahren).
 
Mitglied seit
10.11.2019
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
30
Hat jemand ne kleine Aufstellung bitte, welche Varianten es wo gibt? Vielen Dank
 
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
4.595
Punkte für Reaktionen
1.056
Alle, denen aktuell schon Ausgaben der Münze vorliegen, sollten bitte mal nach dem Münzzeichen Ausschau halten.

Mir liegt eine Münze aus der Rolle vor ohne Münzzeichen. So soll es wohl auch sein, aber im letzten Jahr gab es ja auch dort welche mit dem "F" im 6-Uhr-Stern.

Auch ist bisher nirgends offiziell bestätigt (soweit mir bekannt), dass in der Coincard und im KMS unterschiedliche Münzzeichen vorliegen (ähnlich wie in den Vorjahren).
Bei den F-Münzen aus Rolle handelte es sich um den Fehler eines Mitarbeiters der französischen Münzprägestätte, der einfach mal einen Container mit 2-Euro-Münzen, welche für die KMS bestimmt waren, mit zu denen für die Rolliermaschine geschüttet hat.
 
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
4.595
Punkte für Reaktionen
1.056
Eine kleine Auflage (zumindest kleiner als die meisten anderen 2er außer Kleinstaaten) in Verbindung mit Spekulanten die innerhalb von Minuten den Onlineshop ausgeräumt haben, so dass für Sammler selbst zu Maltesischen Versandkosten nichts mehr übrig blieb, sorgt halt für Marktpreise die mal höher sind als 1,99 + 1 Euro Versand.
Der Großteil der Rollen war doch schon vorher an Händler zugeteilt.
Die Sammlerfeindliche Ausgabepolitik (nur in Coincards, künstliche Verknappung, horrende Versandkosten mancher Ausgabestellen, und für meinen Geschmack zunehmend einfallslosere Anlässe und Motive in ganz Europa) verleidet immer mehr Sammlern das Hobby.
Ich habe eher das Gefühl, dass es sammlerfeindlich war, den Markt mit Massenauflagen zuzuschütten und sich 90% der "Sammler" schon vor Jahren von den 2-Euro-Gedenkmünzen mit oder ohne Münzzeichen abgewendet haben.
 
Mitglied seit
31.12.2013
Beiträge
828
Punkte für Reaktionen
454
Eher nicht, wenn man den eigentlichen Sinn der 2 Euro Gedenkmünzen betrachtet. Massenauflagen wären das einzig sinnvolle gewesen, da nur so die Bürger der EU über die Länder der EU etwas neues kennengelernt hätten.

Dieser ist seit Jahren nicht mehr gegeben.

Da derzeit wohl für den kleinen Spekulant anderweitig nicht viel zu holen ist, reißt man sich scheinbar um jeden Nagel, der Geld bringt.

Ich bleibe dabei, die Auflage, pfr, coincard und KMS rechtfertigen diesen Preis nicht.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
12.039
Punkte für Reaktionen
11.062
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Alle, denen aktuell schon Ausgaben der Münze vorliegen, sollten bitte mal nach dem Münzzeichen Ausschau halten.

Mir liegt eine Münze aus der Rolle vor ohne Münzzeichen. So soll es wohl auch sein, aber im letzten Jahr gab es ja auch dort welche mit dem "F" im 6-Uhr-Stern.

Auch ist bisher nirgends offiziell bestätigt (soweit mir bekannt), dass in der Coincard und im KMS unterschiedliche Münzzeichen vorliegen (ähnlich wie in den Vorjahren).
So wird es vermutet nach den Erfahrungen der Vorjahre:

Anhang anzeigen 195664
Kann einer der mitlesenden Händler, denen alle drei Produkte (Rolle, Coincard, KMS) schon vorliegen, bitte die Verteilung so bestätigen?

EDIT: Im Verkaufsportal des Forenbetreibers sind die drei Varianten so wie beschrieben abgebildet:
Münzen Online-Shop der Münzenhandlung Tobias Honscha
 
Mitglied seit
03.04.2004
Beiträge
268
Punkte für Reaktionen
55
Manche glauben ja das sich die Preise langfristig wieder normalisieren und die Preise wieder runter gehen, aber was ist bei dieser Münze ein normaler Preis? Das ist ja eine Münze aus der 7-teiligen Serie "prähistorischen Stätten" und die Auflage wurde schon um die Hälfte auf 150.000 gekürzt, ob dann 6.000 Rollen für die Euroländer nicht zu wenig sind? Auffallend ist das (obwohl einige Händler die Münzen schon haben) es bei Ebay bis jetzt nur 23 Einzel Münzen zu kaufen gibt.
 
Mitglied seit
31.12.2013
Beiträge
828
Punkte für Reaktionen
454
Die Händler sind ja auch nicht von gestern.;)

Eine Marktflutung würde ja den Preis senken.

Was das bewirkt, hat man sehr schön am Finnen 2019 gesehen.

Ruck zuck waren die Preise wieder einstellig für eine Weile, bevor sie wieder angezogen sind.

Wartet, bis die privaten Rollen den Markt fluten.:D
 
Oben