2€CC Monaco 2022 "100. Jahrestag des Todes von Albert I" (MC012)

Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.538
Punkte Reaktionen
2.067
Es ist aber doch schon interessant, wie nach mehr als einer Woche dieses Thema noch viele von uns beschäftigt.;)
Ja wieso nicht. Man will ja erfahren wieso es nicht geklappt hat und was andere richtig gemacht haben.

Politisch kann es (hoffentlich) hier in dem Thread ja nicht werden. ;)
 
Registriert
22.08.2014
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
17
Interessant ist auch diese MTM-Mitteilung:

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach dem Verkauf der Schachtel mit der 2-Euro-Münze zum Gedenken an Prinz Albert I., der am Mittwoch, den 7. September 2022 stattfand, und nach zahlreichen Betrugsversuchen, die unsere Verkaufsbedingungen nicht einhalten, bitten wir Sie senden Sie uns bitte das Ihrer Bestellung entsprechende Ausweisdokument zu.
Der Ausweis muss uns vor dem 16.09.2022 um 17:00 Uhr vorliegen, ansonsten müssen wir die Bestellung stornieren. Aufrichtig...
Wer hat diese Nachricht bekommen ? Per Email ?
 

hh1969

Moderator...und seit über 20 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.411
Punkte Reaktionen
1.861
Registriert
25.02.2002
Beiträge
5.008
Punkte Reaktionen
1.912
…Politisch kann es (hoffentlich) hier in dem Thread ja nicht werden. ;)
beschrei es nicht… :schaem:

Aber um es schnell vorwegzunehmen: Albert wurde 2010 Ehrenmitglied der Russischen Akadademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg....
 
Zuletzt bearbeitet:

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.102
Punkte Reaktionen
14.293
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Interessant ist auch diese MTM-Mitteilung:

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach dem Verkauf der Schachtel mit der 2-Euro-Münze zum Gedenken an Prinz Albert I., der am Mittwoch, den 7. September 2022 stattfand, und nach zahlreichen Betrugsversuchen, die unsere Verkaufsbedingungen nicht einhalten, bitten wir Sie senden Sie uns bitte das Ihrer Bestellung entsprechende Ausweisdokument zu.
Der Ausweis muss uns vor dem 16.09.2022 um 17:00 Uhr vorliegen, ansonsten müssen wir die Bestellung stornieren. Aufrichtig...
Diese Mitteilung ist offensichtlich an viele Sammler in ganz Europa gegangen, die Seitens des MTM "in Verdacht" stehen, mehr als eine Münze geordert zu haben - wie auch immer es gehandled wurde.

Angeschriebene Betroffene, die den Anfangsverdacht hatten, es könnte sich um einen Betrugsversuch von Dritten handeln, die auf diese Weise an persönliche Daten gelangen wollten, erhielten nach Rückfrage die Bestätigung von MTM, dass diese Mitteilung tatsächlich von dort komme, so berichtet Numismatica Visual.

Offensichtlich sind eine große Zahl von Münzen widerrechtlich, also gegen die von MTM erlassene Regel des "Nur eine Münze pro Person" zunächst erfolgreich geordert worden.

MTM wird nun einen riesigen Berg an Überprüfungen vornehmen müssen / wollen, Daten aus zugesandten Ausweisdokumenten checken und "echte" Bestellungen mit "Hund-, Goldfisch- und Hamsterbestellungen ausfiltern müssen.

Bestellungen auf unterschiedliche (echte) Namen, von verschiedenen Geräten, mit unterschiedlichen Kreditkarten dürften ungefährdet sein, ... - aber wenn man dann feststellt, dass die Adresse überall die gleiche ist ... - hmmm.

Interessant wäre es zu erfahren, mit welchem Filtersystem die MTM-Software die angeblichen "Betrugsversuche" erkannt zu haben glaubt ...

... und ob es demnächst eine zweite Verkaufsrunde geben wird, in denen die stornierten Münzen ein zweites Mal auf den Markt geworfen werden.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.102
Punkte Reaktionen
14.293
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Aber warum nimmt MTM diese "Arbeit" auf sich?

Den echten Sammler, der nur eine Münze für seine Sammlung braucht und bestellt, wird es freuen.

Wie wird es im nächsten Jahr aussehen? Macht man dann Seitens MTM noch den "Hausverkauf" oder übergibt man den ganzen Münzschatz lieber sofort der Einfachheit halber an die bekannten drei - vier Monegassischen Händler, die dann die "Drecksarbeit" machen und damit den dicken Reibach?

Das wäre für die echten Sammler eine Tragödie! (Na gut, es gibt Schlimmeres im Leben, als auf eine Münze verzichten zu müssen.)
 
Registriert
02.12.2009
Beiträge
1.071
Punkte Reaktionen
778
Jetzt wird schon wieder jede Menge darüber spekuliert was in der Zukunft sein wird oder sein könnte. "Et kütt wie et kütt" wie man in Köln sagt. Oder sie sollen wieder vor Ort verkaufen, war immer ein schöner Ausflug nach Monaco.
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
1.460
Punkte Reaktionen
1.245
"Besen, Besen! Seids gewesen." wusste schon der alte Geheimrat

Erst diesen "Unsinn" mit 15k PP fabrizieren und dann?? Monaco halt...
Null Verständnis meinerseits.
 
Registriert
22.07.2015
Beiträge
309
Punkte Reaktionen
166
Interessant, ich gehe davon aus, dass die Mail bei Verdacht auf Doppelbestellungen geschickt wird.Da die Nachfrage an der 2€ Monaco konstant steigt finde ich solche Maßnahmen legitim seitens der MTM.
Also ich kann mal bestätigen dass die Mail kommt wenn eine "Doppelbestellung" passiert. Wie schon einmal geschrieben waren bei mir nach 8 Überweisungsversuchen inkl. TAN - Eingabe plötzlich 2 in der History bei meinem Account. 7x immer automatisch ausgeloggt und nach einloggen Münze noch immer im Korb, History habe ich nach dem 3-4 mal nicht mehr kontrolliert, Beim !!! 8ten !!! Versuch war sie plötzlich nicht mehr im Korb und ich war nicht ausgeloggt. Gestern mal Personalausweis zurück gemailt, aktuell übrigends noch immer 2 in der History :confused:.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet