2€CC Portugal 2022/1 "100. Jahrestag der Erstüberquerung des Südatlantiks mit dem Flugzeug"

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.828
Punkte Reaktionen
12.638
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Screenshot (458).png
Screenshot (460).png
Screenshot (459).png


Quelle: Europäischer Rat
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.828
Punkte Reaktionen
12.638
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Hintergrundwissen:

Atlantiküberquerung​


Atlantiküberquerung ist ein Begriff für die Überquerung des Atlantischen Ozeans von Europa oder Afrika nach Amerika – oder umgekehrt – auf dem Wasser- oder dem Luftweg.

[...]

Per Flugzeug​

[...]
  • Von 30. März bis 5. Juni 1922 (Ankunft Rio: 17. Juni) überflogen die portugiesischen Piloten Gago Coutinho und Sacadura Cabral als erste die Südatlantikroute von Lissabon nach Rio de Janeiro, allerdings nicht in einem Stück, sondern in Etappen, mit Zwischenstation auf den Kanarischen Inseln sowie den Kap Verden – und nicht mit einem Flugzeug, sondern mit drei Maschinen. Mit dem Fairey IIIC-Schwimmerflugzeug Lusitania versuchten sie am 18. April von Porto Praia /Kanaren die brasilianische Insel Fernando de Noronha zu erreichen. Da der Treibstoff nur bei günstigen Bedingungen reichen würde, hatte sie einen Notstop bei den Sankt-Peter-und-Sankt-Pauls-Felsen geplant, wo ein Begleitschiff sie versorgen sollte. Sie erreichten dieses Zwischenziel mit dem letzten Treibstoff, beschädigten aber bei der Landung in rauer See einen Schwimmer und die Maschine sank. Die portugiesische Regierung stellte ein Fairey IIID-Ersatzflugzeug zur Verfügung, das von dem brasilianischen Frachter Bagé ex Sierra Nevada zum Sankt-Peter-und-Sankt-Pauls-Felsen gebracht werden sollte, wo es am 6. Mai eintraf. Wegen der schlechten Wetterbedingungen konnte das Flugzeug nicht ausgeladen werden, so dass die Piloten entschieden, die Maschine in Fernando de Noronha zu entladen, dann zu den Felsen zurückzufliegen und nach Wende wieder zum Startort zurückzufliegen. Am 11. Mai begann dieser Hin- und Rückflug. Allerdings fiel der Motor wegen Problemen mit der Treibstoffversorgung aus und die Portugiesen mussten 170 Seemeilen vor ihrem Ziel auf der offenen See abseits der Schifffahrtswege notlanden. Ein Frachter fand in der Nacht das treibende Flugzeug und schließlich erreichte auch das Begleitschiff Republica die Verunglückten. Die Maschine war in einem sehr schlechten Zustand nach >15 Stunden auf See, beide Schwimmer waren beschädigt und nicht mehr wasserdicht. Auch konnte das Flugzeug nicht mehr geschleppt werden und es sank schließlich. Als dies bekannt wurde, kam es zu großer öffentlicher Unterstützung in Portugal und Brasilien für die erneute Fortsetzung des Fluges. Eine weitere Fairey IIID wurde bis zum 2. Juni 1922 von einem portugiesischen Kriegsschiff nach Fernando de Noronha gebracht, die den Namen Santa Cruz erhielt. Mit dieser Maschine flogen Cabral und Coutinho dann am 5. Juni zum Festland (Recife) und dann in vier Etappen entlang der brasilianischen Küste bis zum 17. nach Rio de Janeiro. In den 80 Tagen der Reise waren 60 Stunden 14 Minuten geflogen worden.
[...]

Quelle und mehr: Atlantiküberquerung – Wikipedia


Gago Coutinho​



Gago Coutinho, 1922

Carlos Viegas Gago Coutinho (* 17. Februar 1869 in Lissabon; † 18. Februar 1959 ebenda) war ein Offizier der Kriegsflotte, Seefahrer und Historiker. Er wurde im Lissabonner Stadtviertel Madragoa geboren. Als größtes Verdienst wird ihm die Überquerung der Südatlantikroute mit dem Flugzeug angerechnet. Sein Report über den Flug wurde, zusammen mit anderen Unterlagen zum Flug, im Jahr 2010 zum Weltdokumentenerbe erklärt.

Quelle und mehr: Gago Coutinho – Wikipedia
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.828
Punkte Reaktionen
12.638
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Mit dieser Briefmarkenserie Portugals würdigte man 1972 den 50. Jahrestag der "Erstüberquerung des Südatlantiks mit dem Flugzeug". Man kann hier schön die Flugroute erkennen:

PT 470 1972 50 J. Erstflugüberquerung Südatlantik.jpg
 

hh1969

Moderator...und seit über 19 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.193
Punkte Reaktionen
1.482
Hatten die Portugiesen damals den Dollar als Währung? :oops:
 
Registriert
23.04.2009
Beiträge
1.476
Punkte Reaktionen
3.268
Das ist ursprünglich das Zeichen des Peso, wurde aber in Portugal auch für den Escudo genutzt. Mit dem Dollar hatte das Zeichen anfangs überhaupt nichts zu tun.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet