2€CC San Marino 2022/1 "530. Todestag von Piero della Francesca" (SM027)

Tabaluga27

Foren - Sponsor
Registriert
02.02.2010
Beiträge
368
Punkte Reaktionen
274
im Depot zahlt der Direktbesteller ja schon 8,50 mehr pro Münze als der Ausgabepreis - inkl der 19% blieben immernoch über 10€ für den "vergünstigten" Versand. Ich bin gespannt auf die nächste Mail...
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
1.460
Punkte Reaktionen
1.245
Mir geht es um die 19% EUSt, m.E. sind nur 7% für Sammlermünzen zu berechnen. Aber dazu gibt es ja spezielle ALT-Thread zum Nachlesen.
Bei den Versandkosten kann man ja mal probeweise die Reisekosten nach San Marino oder die Aufschläge diverser Händler gegenrechnen. :cool:
 
Registriert
05.01.2006
Beiträge
1.253
Punkte Reaktionen
226
Wahrscheinlich erklärt das aber auch den Grund für die schleppende Bearbeitung, Berechnung und Belieferung.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
5.008
Punkte Reaktionen
1.912
Im OSS-Verfahren muss die im jeweiligen Lieferland angewandte Umsatzsteuer verwendet werden, nicht die Einfuhrumsatzsteuer des Zolls.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
16.06.2009
Beiträge
651
Punkte Reaktionen
223
Ja, 19 % sind hier korrekt. Dafür müssten dann aber die 7 % Einfuhrumsatzsteuer und die damit verbundene Auslagenpauschale der Post entfallen, bzw. der Gang zum Zollamt.
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.667
Punkte Reaktionen
1.209
Warum, San Marino gehört weiterhin nicht zur EU.

Oder schließt das eine das anderen aus?
 
Registriert
10.06.2002
Beiträge
1.193
Punkte Reaktionen
748
Website
luitvanderlinde.nl
Ebay Username
eBay-Logo lvdlinde
Im OSS-Verfahren muss die im jeweiligen Lieferlanland angewandte Umsatzsteuer verwendet werden, nicht die Einfuhrumsatzsteuer des Zolls.
Die Niederlande machen in diesem Fall keinen Unterschied; es geht immer um die Mehrwertsteuer.
Und Sammlerstücke fallen unter den niedrigen Satz von 9 % und nicht unter den hohen Satz von 21 %.
Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Importe oder nur um den Handel im Inland handelt.
 
Registriert
10.06.2002
Beiträge
1.193
Punkte Reaktionen
748
Website
luitvanderlinde.nl
Ebay Username
eBay-Logo lvdlinde
Ja, 19 % sind hier korrekt. Dafür müssten dann aber die 7 % Einfuhrumsatzsteuer und die damit verbundene Auslagenpauschale der Post entfallen, bzw. der Gang zum Zollamt.
Meiner Meinung nach soll die Einfuhrumsatzsteuer verhindern, dass Länder außerhalb der EU einen unfairen Vorteil erlangen weil es dort kein Mehrwertsteuer gibt.
Es wäre dann merkwürdig, unterschiedliche Sätze anzuwenden.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet