3 Euro Serie Österreich „Super-Saurier“ ab 2019

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.263
Punkte Reaktionen
11.149
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Na ja, im Ernst: Wenige Tage nach Erstaufgabe fünf (!) frische gleiche Münzen wegen "Sammlungsauflösung" zum Verkauf anzubieten sieht mir nicht nach ernsthafter "Sammlungsauflösung" aus!
 
Registriert
06.07.2013
Beiträge
294
Punkte Reaktionen
90
andererseits haben händler die möglichkeit, weit vor dem eigentlichen ausgabedatum den "rahm" abzuschöpfen und verlangen oft sogar sofortige zahlung. die rechtmäßigkeit von leerverkäufen erschließt sich mir auch nicht.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.599
Punkte Reaktionen
1.062
@niobium es soll Händler geben, die wissen von wem sie welche Mengen zu welchem Preis bekommen.... Der Verkauf von Ware 30 Tage vor Ausgabe ist diesen erlaubt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.599
Punkte Reaktionen
1.062
macht`s trotzdem nicht besser!
Wenn Du sonst keine Probleme hast...
Die "bösen" Händler, die berechtigt sind Vorverkäufe durchzuführen und angeblich den "Rahm" abzuschöpfen, können Bestellungen nicht stornieren, zahlen in der Regel auf ihre Verkäufe Umsatz- und Einkommenssteuer - im Gegensatz zu den ganzen Privatverkäufern, welche von 100 kostenlos einstellbaren Artikeln pro Monat auf Ebay, halben oder maximal 3 Euro Ebay-Gebührenaktionen, Ausschluss des Widerrufsrechts, Nichtteilnahme an einem Entsorgungssystem, Abwälzung des Versandrisikos auf den Käufer, weder Buchhaltungs- noch Jahresabschlussgebühren, etc., etc. profitieren.
Übrigens: Niemand wird gezwungen seine frisch ausgepackte Ware umgehend zu fotografieren und bei Ebay zu verkümmeln, als wären es heiße Kartoffeln und gäbe es kein Morgen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
06.07.2013
Beiträge
294
Punkte Reaktionen
90
mehr gelassenheit schont die nerven und sorgt für ein längeres leben... es sei denn..
 
Registriert
04.01.2016
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
33
mehr gelassenheit schont die nerven und sorgt für ein längeres leben... es sei denn..
Er regt sich öfters auf, aber warum ist man dann Händler, wenn alles so problematisch ist?????
Das ein Händler unter den Ausgabepreis einkauft, ist nichts zu lesen.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.599
Punkte Reaktionen
1.062
Er regt sich öfters auf, aber warum ist man dann Händler, wenn alles so problematisch ist?????
Das ein Händler unter den Ausgabepreis einkauft, ist nichts zu lesen.
Was, niobium ist ein Händler? Der Großteil der kleinen Händler kauft übrigens ÜBER dem Ausgabepreis im Großhandel ein, die Münze Österreich liefert Großhandelsmengen nur an ein ausgewähltes Distributorenpublikum...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
04.01.2016
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
33
Wenn Du sonst keine Probleme hast...
Die "bösen" Händler, die berechtigt sind Vorverkäufe durchzuführen und angeblich den "Rahm" abzuschöpfen, können Bestellungen nicht stornieren, zahlen in der Regel auf ihre Verkäufe Umsatz- und Einkommenssteuer - im Gegensatz zu den ganzen Privatverkäufern, welche von 100 kostenlos einstellbaren Artikeln pro Monat auf Ebay, halben oder maximal 3 Euro Ebay-Gebührenaktionen, Ausschluss des Widerrufsrechts, Nichtteilnahme an einem Entsorgungssystem, Abwälzung des Versandrisikos auf den Käufer, weder Buchhaltungs- noch Jahresabschlussgebühren, etc., etc. profitieren.
Übrigens: Niemand wird gezwungen seine frisch ausgepackte Ware umgehend zu fotografieren und bei Ebay zu verkümmeln, als wären es heiße Kartoffeln und gäbe es kein Morgen...
Armes Volk diese Händler, dafür haben Sie aber immer belehrende Worte für einen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben